Dax – Der Plan nimmt Form an!

Während die Wall Street weiterhin geschlossen bleibt und erst morgen wieder den regulären Handel aufnehmen wird, herrscht in Deutschland und im Dax Alltag.

Der Deutsche Aktienindex konnte heute über 1% auf 7.284 Punkte zulegen und die gestrige Ausgangslage bestätigt sich mehr und mehr. Zur Erinnerung, dieser Plan wurde gestern bei 7.200 Punkten verkündet:

Aktuell könnte der Deutsche Aktienindex an einer Bodenbildung basteln. Wir sehen zumindest einen Anstieg der Tiefpunkte. Der Trader würde dazu „Higher Low’s“ sagen.

Allerdings wartet bei 7.260 Punkten kurzfristig ein wichtiger horizontalen Widerstand an welchem sich der Dax nun schon mehrfach die Zähne ausbeißen musste.

Gelingt der Ausbruch über 7.260 Punkte, könnte eine Bodenbildung bestätigt werden und Kursziele in Richtung 7.300, 7.330 und 7.370 Punkte könnten die Folge sein.“

Fazit zur aktuellen Lage im Dax:

Das charttechnische Bild hellt sich mehr und mehr auf. Die Bodenbildung scheint geschafft und die Ausbildung von höheren Tiefpunkten wurden nach oben hin mit dem Ausbruch über die Marke von 7.257 Punkten aufgelöst.

Prinzipiell warten nun 7.300 und 7.330 Punkte als nächste Kursziele, wobei wir mit dem heutigen Tageshoch von 7.293 Punkten schon sehr nah am ersten Ziel angekommen waren.

7.257 und 7.239 Punkte stellen nun wichtige Unterstützungen dar, darunter erst wieder der Bereich um 7.200/7.185 Punkte.

Bayer Aktie – Die Luft ist so langsam raus

Die Bayer Aktie hat sich am Dienstag nach erwartungsgemäßen Zahlen und einer angekündigten Übernahme in den USA per Saldo kaum von der Stelle bewegt.

Der Chemie- und Pharmakonzern hat nach einem robusten dritten Quartal die Prognosen für das Gesamtjahr bekräftigt.

So langsam macht es aber den Anschein, dass die Luft ein wenig dünn zur Oberseite wird.

Auf Wochensicht ist die Bayer Aktie aktuell mit 0,5% im Gewinn und ein nachhaltiger Ausbruch über die Marke von 67,00€ erscheint weiterhin nicht gerade nicht leicht.

Im Oktober notierte Bayer zwischenzeitlich schon bei 70,50€, ist aber nun auf die letzte Ausbruchszone zurück gefallen.

Auf den ersten Blick könnte es nur ein bullischer Pullback werden und eine erneute Aufwärtssequenz bis Ende des Jahres in Richtung 70,50€ die Folge sein.

Viel mehr an Kurspotenzial traue ich der Bayer Aktie jedoch weiterhin nicht zu und angesichts der Indikatoren Lage, welche einen deutlichen überkauften Status aufzeigen, ist der Bereich um 70€ durchaus eine interessante Marke für eine potenzielle Short Trading Idee.

Behalten Sie diesen Titel daher unbedingt auf der Watchlist.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.