Dax – Diese Analyse läuft bislang nach Plan!

Liebe Leser,

insgesamt ist der Dax in den letzten Wochen kräftig unter die Räder kommen, was Sie als Leser des täglichen Daily Dax Video Newsletter nicht überrascht haben sollte.

Schließlich war Mitte März bereits der Plan, dass es mit dem großen Verfallstag am 15.03.2013, zu einem sgn. Verlaufshoch kommen sollte.

Im Anschluss sollte sich eine über das zweite Quartal erstreckende Korrektur mit Zielen von 7.650 und 7.479 Punkten durchsetzen, in welcher wir uns auch befinden.

Mein Dax Update am 03. April mit dem Hinweis: Dax kurzfristig hui – übergeordnet pfui war dabei zwischenzeitlich ein entscheidender Faktor.

Warum? Ausgehend von der ersten Abwärtswelle, welche bis 7.750 Punkte führte, setzte eine Erholung bis 7.953 Punkte ein.

Viele Bullen und Analysten glaubten wieder schnell an neue Allzeithöchststände im Dax, Fehlanzeige. So lautete es am 03. April unter anderem:

„Für einen nachhaltigen Ausbruch über das 62er Retracement bei 7.952 Punkten hat es allerdings wieder mal nicht genügt. Mit letztendlich 7.875 Punkten oder einem Abschlag von 67 Punkten wurde der Handel auf Xetra beendet“.

„Ein nachhaltiger Rückfall unter die Marke von 7.870 Punkten könnte hingegen wieder zu zunehmender Nervosität führen und den Anschein erwecken, dass mit dem Rücklauf an das 62er Retracement lediglich eine Erholung im Abwärtstrend mustergültig zu Ende ging“.

Dax – Wie geht es nun weiter?

Grundsätzlich wurde zunächst mein Mindestziel von 7.650 Punkten erfolgreich abgearbeitet.

Rund zwei Tage versucht der Dax nun diese Marke nicht nachhaltig zu unterschreiten und demnach zeigt sich, dass ein Käufer doch schon wieder Interesse an Dax Aktien bekommen.

Doch Vorsicht, mehr als eine möglicherweise Kurserholung bis ca. 7.750-7.800 Punkten erwarte ich nicht.

Die Dax Ampel steht auf „ROT“ und zwar seit dem Rückfall unter 7.870 Punkte. Erholungsversuche sind möglich aber diese dürften übergeordnet zur zweiten Abwärtswelle führen, deren Hauptziel weiterhin bei 7.479 Punkten liegt.   

Lanxess – Zielmarke in greifbarer Nähe

Zu Beginn ein kurzer Verweis mit Bezug auf die Lanxess Aktie auf den 02.04.2013, denn in dieser Ausgabe hatte ich auf das Kursziel von 50,00€ hingewiesen. Zu dem Zeitpunkt notierte die Aktie noch knapp oberhalb der 55,00€ Marke.

Allerdings versprach die charttechnische Ausgangslage, auch mit Blick auf die Lage im Dax, nichts Gutes und so kam es nun auch.

Weiterhin rechne ich damit, dass die Lanxess Aktie die 50,00€ Marke in den kommenden Tagen/Wochen testen und vielleicht auch unterschreiten dürfte.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

8. April 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.