Dax – Droht die nächste Abwärtswelle?

In der US Ausgabe hatte ich heute Morgen bereits thematisiert, dass Ben Bernanke mit seinen gestrigen Worten für den heutigen Handelstag, Rückenwind erzeugt hat.

Diese Tatsache verhalf dem Dax zu Beginn, zu einem Kurssprung bis auf 8.176 Punkte. Nicht viel tiefer ist der Dax auch auf Xetra aus dem Handel gegangen. Um genau zu sein, mit 8.158 Punkten oder einem Zuwachs von 1,1 Prozent.

Nun aber ein kurzer Rückblick auf meine Worte der gestrigen Ausgabe, denn dort hatte ich nochmals explizit auf die Marke von 8.151 Punkten hingewiesen.

„Diese Marke ist der nächste Widerstand und ich vermute doch stark, Sie ahnen bereits welche Begründung dahinter steckt. Natürlich ist es das ehemalige Allzeithoch, welches den Dax Index rund 13 Jahre seitwärts hat laufen lassen.

Weiterhin habe ich so meine Zweifel, ob der Dax jetzt schon wieder über 8.151 Punkte den nachhaltigen Ausbruch vollzieht.

Einem Test steht nichts im Wege aber traue ich dem Dax auch aktuell nicht zu. Ich rechne demnach nicht mit einer nachhaltigen Rückeroberung (über Tage) der Marke von 8.151 Punkten.“

Test der Marke von 8.151 Punkten erfolgt

Mit dem Tageshoch von 8.176 Punkten ist es dem Dax gelungen, kurzzeitig über die Marke von 8.151 Punkten zu springen. Weiterhin favorisiere ich, dass es dem Dax nicht gelingen wird, diese Marke nachhaltig (mehrtägig) nun wieder zu erobern.

Daran hindern könnte ihn der Widerstand bei 8.212 Punkten. Dort verläuft das 62er Retracement der gesamten Abwärtsbewegung von 8.557 Punkten. Knapp darüber wartet ein leichter horizontaler Widerstand bei ca. 8.260 Punkten.

Es stehen demnach spannende Tage bevor und was mir des Weiteren nicht so ganz gefällt im Dax, ist die klare Underperformance gegenüber dem amerikanischen Dow Jones Index.

Ein erstes Warnzeichen für die kommenden Monate? Mehr aber dazu in der kommenden Daily Dax Ausgabe.

Fazit zum Dax

Das weitere Erholungspotenzial sehe ich kurzfristig als sehr begrenzt an. Die Marke von 8.212 Punkten  könnte bereits dazu führen, dass sich der Dax wieder zur 8.000 Punkte Marke zurück bewegt.

Continental – Die Reifen sind heiß gelaufen!

Für heute blicke ich im Dax30 Segment auf die Continental Aktie. Mit Blick auf den Tageschart ist die Aktie deutlich überkauft.

Mich persönlich würde es nicht verwundern, wenn die Aktie in den kommenden Tagen bis Wochen, eine gesunde Konsolidierung vollzieht. Dabei kann es sich auch um Abgaben im Rahmen von 10 Prozent handeln.

Kurzfristig ist die Aktie daher ein Verkauf aber nach entsprechendem Rücklauf auch wieder eine attraktive Kaufchance. Kaufkurse liegen wenn im Bereich von 103€.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. Juli 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.