DAX – Dynamik lässt in Stücken nach!

Heute konnte Griechenland wieder aufatmen und sich über weitere 44 Milliarden freuen.

Wohin es letztendlich irgendwann führen wird, diesen Punkt habe ich schon mehr als nur einmal thematisiert. Konzentrieren wir uns daher auf die Lage im Dax:

Keine Partystimmung trotz 44 Milliarden für Griechenland

Eine leicht positive Stimmung war zu Beginn zu verspüren, welche jedoch wieder teilweise verpuffte. Für mich kein Wunder, warum?

Zunächst einmal ist die Tatsache, das Griechenland weitere 44 Milliarden bekommt wohl kaum ein Grund zum feiern, da schließlich die gesamten Gelder dennoch nicht für eine vollständige Stabilisierung sorgen werden.

Der Zug ist und bleibt abgefahren und es bleibt nur ein reines Spiel auf Zeit. Die Politiker wollen noch nicht eingestehen, dass es deren Schuld ist.

Der zweite Punkt und dort spreche ich aus charttechnischer Sichtweise:

Der Markt ist kurzfristig deutlich überkauft und hat mit seiner zuletzt fast schon „V“ – förmigen Erholung so einiges eingepreist.

Ob wir nun in dieser Handelswoche den sgn. Fehlausbruch sehen werden, bleibt weiterhin abzuwarten.

Eine Pflicht Konsolidierung mit Ziel 7.195 wäre denkbar, wenn es zu dem sogenannten Fehlausbruch kommen sollte.

Aktuelle Widerstände befinden sich bei 7.361-7.400 Punkten. Aus dem Bereich sollten die Bullen durchatmen.

Aktie des Tages: E.ON findet keine Käufer

Die E.ON Aktie findet weiterhin trotz des massiven Abschlages keine Käufer, welches mit Sicherheit kein gutes Signal darstellt. Rückblickend war es daher schon mal klug, dass wir die Long Trading Idee mit einem minimalen Gewinn vorzeitig abgebrochen haben.

Zuvor wurde ja mit der Short Trading Idee der mit Abstand erfolgreichste Trade im Daily Dax gefeiert, doch zurück zum Thema. Der Dax konnte eine rund 400 Punkte Bewegung innerhalb von nur 1 Woche vollziehen und E.ON blieb dabei auf der Strecke.

Mittelfristig Risiko könnte demnach noch in Richtung 13,00 bis maximal 12,50€ bestehen. Spätestens ab dann dürfte aber Rally in Richtung 15,00 – 16,90€ erfolgen.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

27. November 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.