Dax – Freudensprung endet in Abverkauf!

Was war das mal wieder für eine Achterbahnfahrt heute.Zunächst war der Jubel groß, endlich ist die Ungewissheit zur US Wahl vom Tisch und mit Obama sei der in vieler Augen richtige Präsident erneut gewählt worden.

Doch die Freude hielt nicht lange an und auch die Stimmung zu Obama kippte. Viele zweifeln am dem Freiraum für Taten zur Verbesserung durch Obama.

Ein weiteres Thema welches wir aus der dunklen Ecken der Verdrängnis auftauchte, die EU Schuldenkrise.

Angst um Frankreich und dessen Defizit, was passiert mit Griechenland und seinen Sparpaketen und warnende Aussagen von Mario Draghi und der EU Kommission zogen die großen Märkte ins Minus.

Erinnern Sie sich?

Erst gestern Abend hatte ich vor potenziellen Kursrückschlägen gewarnt und zwar aus dem Bereich 7.390 – 7.440 Punkte. Die exakten Worte lauteten:

Welche Richtung nun kurzfristig bedingt durch die US Wahl entsteht ist fraglich. Rein charttechnisch könnte es aber zwischen 7.390-7.440 Punkten zu einer Verschnaufpause in Richtung 7.320-7.305 Punkte kommen.“

Aktuelle Lage im Dax

Das heutige Tageshoch lag bei 7.434 Punkten und somit noch innerhalb der prognostizierten Umkehrzone. Mein Kursziel Bereich mit bis zu 7.305 Punkte wurde bereits mehr als erfüllt mit einem Schlusskurs von 7.232 Punkten.

Ist denn jetzt der Bär an der Macht? Nein, weiterhin haben die Bullen gute Karten. Wichtig ist und bleibt zum einen der intakte Aufwärtstrend mit Startpunkt Juni und die horizontale Unterstützungszone bei 7.105 Punkten.

Selbst die massiven Abgaben der Wall Street bringen der Dax weiterhin nicht dazu, diese Zone zu unterschreiten und dies ist ein bullisches Zeichen.

Nur eine Hiobs Botschaft aus Griechenland und Co. könnte das Bild zum kippen bringen und dies ist ein Faktor, den ihnen niemand konkret bestimmen kann.

E.ON – Ja, ich halte an dem Kursziel definitiv fest!

Bereits gestern hatten wir den E.ON Aktie erneut unter die Lupe genommen.

Viele Leser Fragen erfolgten ob ich definitiv an einen Test des Aufwärtstrends als Ziel fest halten würde und meine Antwort lautet : JA! Mit Blick auf 2013 rechne ich mit dem Erreichen der Zone.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. November 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.