Dax Korrektur – Ich hatte Sie vorbereitet…

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel.

Nicht immer will die Technik

Heute Morgen mussten Sie leider auf meine US Ausgabe verzichten. Ich hatte nicht verschlafen. Durch eine höhere Gewalt hat sich meine Technik verabschiedet und ein Techniker musste vor Ort eingreifen. Wie Sie aber merken ist wieder alles in Ordnung und wir konzentrieren uns nun wieder auf den Aktienmarkt.

Mein Statement zum Dax

Ich hatte es bereits in der gestrigen Ausgabe kurz angerissen, welche Spannung aus Portugal sich derzeit auf die europäischen Aktienmärkte ausüben. Wobei ich auch ganz klar erwähnen möchte, dass diese Nachrichtenlage für viele Marktteilnehmer einfach als Vorwand genutzt, um einen Grund für ihren Ausstieg zu haben.

Der Plan läuft

Rückblickend war von mir ein Hoch zwischen 10.030-10.080 Punkten favorisiert. Mit einem Dax Hoch von 10.051 Punkten passte es perfekt in die obere Spanne.

Von dort aus wurde von mir eine potenzielle Dax Umkehr ausgesprochen und Ziele von mindestens 9.400 Punkten mit auf den Weg gegeben. Ebenso ist und bleibt (wie ehemals auch visualisiert) eine Abwärtsbewegung oder besser ausgedrückt, Korrektur von bis zu 1.000 Punkten gegeben.

Im Tief musste der Dax heute schon fast mit der Verteidigung der 9.600er Marke kämpfen. Letztendlich konnte sich der Dax durch die US Erholung wieder deutlich vom Tagestief distanzieren. Dennoch verblieb eine negativ Handelstag mit einem Abschlag von deutlich mehr als 100 Punkten. Finaler Schlusskurs: 9.659 Punkte!

Innerhalb von 3 Wochen ging es nun schon fast 450 Punkte abwärts und es zeigt somit, dass sich der Dax schon längst in einer Korrektur befindet. Für das 3. Quartal bleibt mein Mindestziel von 9.400 Punkten (Ideal 9.350) mehr als realistisch.

Siemens – Es war die 100 Euro Marke Schuld

In der Tat hatte ich Sie darauf vorbereitet: Die Entscheidung sollte mit der 100€ Marke fallen. Ein fehlender Ausbruch sollte mit einer mittelfristigen Korrektur von bis zu 87€ bestraft werden. Inzwischen hat die Aktie ca. 8 € verloren. Ähnlich wie beim Dax bleibt mein Kursziel für das 3. Quartal auch mit Bezug auf Siemens Aktie gegeben.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Juli 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.