DAX – Noch geben sich die Bullen nicht ganz geschlagen!

Zu Beginn der zweiten Handelswoche in 2013 kam es zu einer leichten Konsoldierung im Dax. An der ursprünglichen Ausgangslage, welche ich bereits in der Vorwoche geäußert hatte, hat sich nicht viel verändert.

Test der 7.800 Punkte Marke noch immer nicht ausgeschlossen

Die Chance auf einen Test der 7.800er Marke ist weiterhin gegeben, speziell so lange die Unterstützung von 7.680 Punkten verteidigt werden kann.

Ein Rückfall unter diese Unterstützung würde hingegen für Kurse bis ca. 7.613 Punkten führen können. Dort liegt eine Kurslücke oder in Traderkreisen besser bekannt als „Gap“.

Rally oder Korrektur?

Nach einer Rally von über 800 Punkten hat die Wahrscheinlichkeit deutlich zugenommen, dass eine Korrektur in den Startlöchern steht. Wie immer sind es zwei Fragen die uns im Kopf herum schwirren:

Wann beginnt die Korrektur? Wohin könnte diese Korrektur führen?

Zeitlich werden Sie niemals den Tag mit dem Hochpunkt erwischen, an welchem die Umkehr bzw. der Start der Korrektur erfolgt oder besser gesagt, wohl eher sehr selten.

Saisional befinden wir aktuell aber in einer durchaus passenden Zeitphase, in welcher es gerne zu sgn. Verlaufshochs kommt.

Viel wichtiger ist aber die Frage, wohin sich der Dax im Zuge einer Korrektur bewegen könnte und dabei sind mehrere Unterstützungen von großer Bedeutung.

Zunächst einmal ist die 7.600er Marke die Marke wichtg, welche den Bullen noch gute Rückendeckung liefert. Ein Rückfall darunter hingegen kann zu Kursen bis 7.480 Punkte führen und auch bis ca. 7.370 Punkte.

Thyssen – Die Luft wird sehr dünn

Zum Jahresbeginn lautete es:

Seit September ist die Aktie nun schon zwischen 15,25€ und 19,00€ gefangen und wenn Sie mich spontan fragen würden ob der Kurs nun nach oben ausbricht, würde ich mit einem „Nein“ antworten.

Ein nachhaltiger Ausbruch angesichts des derzeitigen Dax Standes ist wohl nicht zu erwarten. Thyssen ist trotz der erneuten Erholung ein aktueller Underperformer und wird es auch noch bleiben.“

Die Ausgangslage ist für mich unverändert und stärkere Erholung in Richtung der Marke von 19,00€ könnten als attraktive Short Trading Idee dienen. Wir behalten den Titel hier im Daily Dax gut im Auge. Schauen Sie daher Tag für Tag vorbei.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. Januar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.