DAX – Rückschlag der Bullen läuft aber wie lange noch?

Bereits am Freitag hatte ich in der Daily Dax US Morning Ausgabe auf eine mögliche Bodenbildung bzw. technische Gegenreaktion der Märkte hingewiesen.

Die Chance für den Start einer Bärenmarktrally war gegeben und scheint auch vom zeitlichen Punkt her gut erwischt worden zu sein.

Natürlich kann der Dax von den derzeit positiven US Börsen gut partizipieren und somit hat sich auch im Dax eine technische Erholung entwickelt.

Fortschritte bei den US-Haushaltsverhandlungen, die Hoffnung auf Erfolge beim griechischen Schuldenabbau lieferten dabei den Hauptgrund für den Optimismus zum Wochenstart.

Dax – Ist es nur eine technische Gegenreaktion?

Noch handelt es sich rein um eine technische Gegenreaktion. Nur ein Ausbruch über 7.200-7.260 Punkte würde das charttechnische Bild deutlich aufhellen. So lange dieses nicht gelingt, sehen wir lediglich eine Reaktion der Bullen auf die Verluste der Vorwochen.

Kurzfristig sollten die Trader bereits die Kursregion vor der 7.150er Marke im Auge behalten, dort lautert der erste Widerstand und gleich darüber bei knapp 7.200 Punkten.

Aus dieser Region könnte der Dax erneut einen Schwächeanfall erleiden und die 7.000 Punkte Marke erneut testen!

E.ON – Long Trading Idee weiterhin aktiv

Der Long Einstieg erfolgte wie angekündigt bei 14,00€, zuvor hatten wir bereits von der massiven Short Welle profititieren können.

Der Stop Loss wurde auf 13,50€ gelegt und somit liegt das Risiko mit Bezug auf die Aktie bei 0,50€. Ziel des Trades bleibt ggf. eine Erholung mit folgenden Etappen-Ziele:

15,00€ = Ehemaliger Aufwärtstrend als sgn. Pullback

16,10€= Rücklauf an das 38er Fibonacci Retracement

Sollte der Rücklauf an den Aufwärtstrend gelingen, sollte unbedingt der Stop Kurs auf Einstand angepasst werden, um somit das Risiko des Trades vollkommen zu eliminieren. Verfolgen Sie daher den Daily Dax täglich.

Vielleicht passen wir den Stop zur Sicherheit auch schon deutlich früher an, je nach Marktlage.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. November 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.