Dax – Spanischer Hilfsantrag in den Schatten gestellt!

Die positive Serie vom Dax kann auch zum Start des Monats Dezember nicht gestoppt werden und somit hat der Dax von den vergangenen 11 Handelstagen, mit 10 Tagen davon im Gewinn enden können.

Wenn diese Zahl schon stark für Sie klingen mag, dann sind fast 550 Punkte in der Spitze Erholung innerhalb des Zeitraumes wohl kaum zu toppen.

Auch der gestellte Hilfsantrag aus Spanien für deren Banken löste keine Enttäuschung aus und ging schon im Hintergrund als fast unbedeutsame Meldung unter.

Allerdings konnte der Dax seine vollständigen Tagesgewinne nicht verteidigen, welches speziell an den US Börsen lag. Die Lage der US Indizes hatte ich ja wie gewohnt heute morgen in der US Ausgabe thematisiert.

An der übergeordneten Dax Sichtweise hat sich weiterhin nichts verändert:

Dax Potenzial bleibt bei ca. 7.600 begrenzt

Mehr als einen Test dieser Region halte ich bis Ende des Jahres nicht für möglich, sprich das Kurspotenzial bleibt wie schon vor Monaten beschrieben bei ca. 7.600 Punkten begrenzt.

Um einen nachhaltigen Ausbruch zu forcieren zu können, müsste die Nachrichtenlage deutlich aufhellen und damit meine ich ein paar Worte von Draghi oder Obama. Nein, wenn müssten klare Beschlüsse und Fakten erfolgen.

Kurzfristige Ausgangslage im Dax

Der Widerstand bei 7.400 Punkten wurden nicht rückblickend sehr leicht bezwungen und mit einem neues Jahreshoch von 7.487 Punkten zeigte der Dax, dass er noch nicht am Ziel für das Jahr 2012 angekommen ist.

Dennoch brauchen die Bullen eine Verschnaufpause und vielleicht sind wir heute nicht ohne Grund aus dem obigen Bereich eingedreht. Mehr zu dem interessanten Widerstand natürlich im Daily Dax Video.

Jedenfalls könnte dieser ehemalige Aufwärtstrend dazu führen, dass wir zunächst wieder auf die Ausbruchszone konsolidieren. Ein Rückfall unter die Ausbruchszone hätte das Kursziel von 7.344 Punkten zu Folge.

Short Trading Idee auf die HeidelbergCement Aktie

Bei der HeidelbergCement Aktie könnte es schon bald zu einer interessanten Short Trading Idee kommen.

In dem Bereich von 43,50€ wartet ein interessanten Kreuzwiderstand, welchen man demnach als guten Einstieg nutzen könnte.

Natürlich ist in gleichem Zuge wichtig zu klären, wo denn ein vernünftiger Stop zur Absicherung gewählt werden könnte und da bietet sich das nicht all zu weit entfernte Hoch bei 44,40€ an.

Wir behalten die Aktie daher auf der Watchlist und sollte die Aktie die Marke von 43,50€ erreichen, wäre eine Short Trading Idee sehr interessant.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Dezember 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.