DAX – Stark aber Abkühlung steht bevor

Dank den sehr guten Vorgaben der Wall Street ist dem Dax nach mehreren Tagen der Seitwärtsbewegung um 9.000 Punkte der Knoten geplatzt. Der Leitindex der 30 größten Unternehmen in Deutschland markierte ein weiteres Allzeithoch bei 9.070 Punkten. Der Index nähert sich nun mehr und mehr der mittelfristigen Trendkanalbegrenzung, welche zuletzt für eine Korrektur von 900 Dax Punkten sorgte.

Meine Dax Prognose ist unverändert

Damit möchte ich keineswegs eine Korrektur im Dax von erneut 900 Punkten aussprechen. Ich rechne aber weiterhin damit, dass sich der Dax mit Kursen oberhalb 9.000 Punkten auf eine Korrektur vorbereitet und diese kann durchaus mindestens bis 8.770 Punkte führen. Bei dieser Bewegung würde es sich lediglich um einen sogenannten Pullback auf die letzte horizontale Ausbruchszone handeln, welches einer gesunden Korrektur zuzuordnen wäre.

RWE – Ausbruch oder Korrektur?

Charttechnisch befindet sich die RWE Aktie an einer absoluten Schlüsselstelle. Der laufende Abwärtstrend und ein horizontaler Widerstand drücken von oben auf den Aktienkurs. Wenn dieser Widerstandszone gesprengt werden sollte, dann traue ich der RWE einen durchaus großen Sprung zu. Allerdings muss bei einem Dax Stand von über 9.000 Dax Punkten und einer meines Erachtens bevorstehenden Korrektur eher davon ausgegangen werden, dass die Aktie zunächst einmal Luft holen wird.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. Oktober 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.