Dax und Commerzbank im Überblick

In der vergangenen Handelswoche hatte der Dax einen Rutsch bis auf die 90 Tage Linie hingelegt. Der Druck der US Börsen war einfach zu groß, doch weiterhin hält sich der Dax im Vergleich zum US Markt ganz wacker.

Noch haben die Bären nicht vollständig gewonnen, speziell so lange die Bullen nun die 90 Tage Linie verteidigen können. Aktuell sehen wir, dass der Dax weiterhin mit dem zuletzt verlassenen Aufwärtstrend am kämpfen ist und versucht, diesen wieder zu erobern.

Dafür braucht der Dax jedoch Rückenwind der US Börsen und diese ist noch nicht wirklich erkennbar.

Weg vom Tageschart und konzentrieren wir uns zur Abwechslung auf den mitgebrachten 60 Minuten Chart zum Dax.

Dieser zeigt es, dass im Bereich 7.200 Punkte die erste Hürde lauert. Genau vor dieser Marke machte der Dax gleich mehrfach heute halt und beendete dann den Handel mit 7.168 Punkten mit einem fast unveränderten Stand zum Freitag.

Fazit zum Dax

Es hängt nun mehr oder weniger vom US Aktienmarkt ab. Spielen diese weiterhin die Panik zum Thema „Fical Cliff“ aus, wird es nur schwer zu einer Erholung kommen können.

Erfolgt hingegen eine Beruhigung, wäre bei einem Sprung über 7.200 Punkte der Weg bis auf 7.260 oder auch 7.300 Punkte wieder möglich.

Es ist somit definitiv keine leichte Ausgangslage und ein Bruch der 90 Tage Linie könnte zu weiteren Abschlägen im Dax führen, behalten Sie daher den gleitenden Durchschnitt gut im Auge!

Angesichts der leichten Outperformance zur Wall Street, habe ich den Dax noch nicht abgeschrieben.

Commerzbank – Die 1,30€ Marke lockt wieder Käufer an

Das ich kein Fan von der Commerzbank Aktie bin, dies sollte wohl mehr als bekannt sein. Nicht umsonst haben wir diese Aktie gleich mehrfach sehr erfolgreich auf der Short Seite gehandelt.

Dennoch muss man flexibel bleiben und sich nicht zu sehr auf eine Seite festlegen lassen, daher ist aus Sicht der Bullen die 1,30€ Marke recht interessant und bislang tauchen die ersten Käufer bereits auf.

Ein nochmaliger Test der 1,30€ Marke könnte ggf. zu einer Long Trading Idee führen. Wir behalten den Titel gut im Auge und wenn sich der Zeitpunkt anbieten sollte, schlage ich hier natürlich im täglichen Daily Dax Format Alarm für Sie.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

12. November 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.