Dax und Infineon – So ist die charttechnische Ausgangslage!

Die gestrigen Vorgaben der Wall Street für den heutigen Dax Handelstag waren gut und auch weiter steigende Kurse wurden aus den USA nochmals zur Rückendeckung geliefert.

Dennoch hat der Dax noch immer die alt bekannten Probleme!

Der Dax kommt einfach oben nicht über den analysierten Widerstand raus und somit steigt mehr und mehr die Gefahr, dass bereits ein Hoch bei ca. 7.800 Punkten ausgebildet worden ist, während viele noch immer auf einen direkt Anstieg bis 8.000 Punkte hoffen.

Wäre doch eine kleine Überraschung oder?

Mehr als ein erneuter Test der 7.800 Punkte erscheint derzeit nicht möglich bzw. schon dieser eine fast zu große Aufgabe? Mal schauen, ob Apple Schützenhilfe leisten kann?

Morgen besprechen wir die Apple Zahlen in der Daily Dax US Morning Ausgabe. Die Chance für 7.800 kommt erst zustande, wenn wir nun das Hoch bei 7.750 Punkten von Montag überschreiten.

Entweder schafft der Dax morgen nochmals den Sprung über 7.750 um ggf. bis 7.780/90 vorzudringen oder den Weg in Richtung 7.613 ist entschieden.

Nun ja, zum gestrigen Schlusskurs von 7.696 Punkten ergab sich heute ein stolze Veränderung auf 7.701 Punkten.

Übergeordnet bleibt es dabei

Erst ein Unterschreiten der 7.600 Punkte Marke, welche eine wichtige Ausbruchsunterstützung darstellt, würde den Bullen die Suppe versalzen und Kurspotenzial in Richtung 7.470 Punkte mindestens eröffnen.

Die Wahrscheinlichkeit für eine Bewegung in Richtung 7.470 oder auch 7.400 Punkten in den kommenden Handelswochen ist gestiegen!

Infineon – Droht nach dem Höhenflug der Abflug?

Für die heutige Ausgabe nehmen wir die Infineon Aktie unter die chartechnische Lupe. Rückblickend hat sich die Aktie deutlich positiver erwartet, wie ursprünglich angenommen aber hat sich dadurch die übergeordnete Ausgangslage verbessert?

Genau darauf wollen wir heute zu sprechen kommen und die Antwort lautet: Nein! Aber warum? Mit Blick auf die letzten beiden Jahre sehen wir noch immer tiefere Hochpunkte und dadurch einen bestätigen Abwärtstrend.

So lange die Infineon Aktie zum einen nicht den klassischen Abwärtstrend durchbricht und des Weiteren ein neues Hoch oberhalb dem Hoch vom April 2012 bei 8,00€, muss davon ausgegangen werden, dass die Aktie nochmals in Richtung 4,90€ abtauchen könnte.

Natürlich ist diese Sichtweise eher etwas für den mittelfristigen Anleger.

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

23. Januar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.