Dax und Siemens – Wie geht es weiter?

Auch wenn der heutige Handelstag mit einem Kursplus von 0,9 Prozent für den Dax endete, war der Handelsverlauf nicht von besonderer Volatilität geprägt.

Kein Wunder, denn die Wall Street bleibt aufgrund des Memorial Day geschlossen und auch an den Märkten in London stehen die Börsianer vor verschlossenen Türen.

Demnach waren keine Impulse für größere Bewegungen gegeben.

Übergeordnet unveränderte Lage

Solange dem Index kein nachhaltiger Ausbruch aus dem Trendkanal gelingt, rechne ich damit, dass sich der Dax eine Verschnaufpause gönnt und sich über kurz oder lang auf die wichtige Unterstützungszone bei 8.150 oder 8.075 Punkten fokussieren wird.

Dort lauern ganz sicher einige Bullen zum Einstieg und exakt dieser Unterstützungsbereich ist dafür auch eine gute Grundlage.

Kurzfristig folgende Dax Marke beachten

Rund 300 Punkte am Stück war der Umfang der ersten Abwärtswelle. Aktuell scheint eine kurzfristige Stabilisierung vollzogen zu werden.

Der nächste wichtige Widerstand liegt auf dem Weg nach oben bei ca. 8.450 Punkten. Dort wartet das 62er Fibonacci Retracement.

Um Ihnen kurz das 62er Retracement ein wenig näher zu bringen: Die Zahl 62 steht in diesem Fall für eine 62 Prozent Korrektur der letzten Abwärtsbewegung von 8.557 auf 8.262 Punkten.

Eine Erholung/Korrektur um 62 Prozent der Abwärtsbewegung mit dem Umfang von 300 Punkten entspricht der Marke von knapp 8.450 Punkten. Prompt haben wir durch diese Anwendungsmöglichkeit einen markanten Widerstand gefiltert.

Fazit zum Dax

Übergeordnet kann weiterhin der gesunde Rückschlag in Richtung 8.150 bis 8.075 Punkten nicht ausgeschlossen werden. Kurzfristig kann sich der Dax hingegen vielleicht nochmals in Richtung des heute thematisierten 62er Retracement aufbäumen, bevor im Anschluss eine weitere Abwärtsbewegung droht.

Aktie des Tages – Siemens!

In jeder Ausgabe werfe ich einen Blick auf ein Dax30 Schwergewicht und für heute wäre es die Siemens Aktie. Im Dax habe ich bereits anhand eines Retracement auf einen wichtigen Widerstandsbereich hingewiesen.

Selbstverständlich können Sie diese Prozedere auch auf Aktien übertragen und genau dies zeige ich Ihnen heute anhand der Siemens Aktie. Das heutige Tageshoch stagnierte unmittelbar vor dem 62er Retracement.

Natürlich sollten Sie sich niemals alleine nur auf diese Prozedere verlassen, es gilt lediglich wie immer, es nur als Puzzle Stück anzuwenden.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

27. Mai 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.