DAX vor dem Jahreswechsel

Der DAX startet heute wieder in die sehr kurze Handelswoche nach den Weihnachtsfeiertagen.

Keine Frage: Die beiden letzten Tage vor dem Jahreswechsel stehen nicht im Zeichen besonderer Bewegungen und Marktverwerfungen.

Vielmehr werden noch die letzten Bereinigungen in den Büchern vorgenommen und bestimmte Titel, je nach Bedarf ge- oder verkauft. Positionierungen mit strategischer Motivation werden erst wieder im kommenden Jahr vorgenommen.

Saisonal freundliche Handelstage

Die letzten beiden Handelstage des Jahres sind saisonal daher freundlich, denn auch Shortpositionen werden vor Jahresende eher geschlossen als eröffnet.

Den stärksten saisonalen Bias zeigt der heutige Handelstag, der 17. im Monat Dezember.

Positive Saisonalität für den DAX

Wenn Anleger an diesem Tag den DAX gehandelt haben, konnten sie hier in den letzten 23 Jahren immerhin 20mal gewinnen und musste nur 3mal Verluste hinnehmen.

Auch der Tag morgen ist wieder freundlich. und führte in den letzten 20 Jahren zu 17 Gewinnern und ebenfalls nur 3 Verlierern.

Wer also seine Sylvesterkasse etwas aufbessern möchte, der kauft heute den DAX und stellt diesen morgen zum Handelsschluss wieder glatt.

US-Börsen geöffnet

Da die US-Börsen an Silvester geöffnet haben – der DAX jedoch geschlossen ist – empfiehlt es sich jedoch, keine allzu riskanten Wetten über das Jahr hinaus zu halten, da Sie dort nicht eingreifen können.

Der erste Handelstag im neuen Jahr bei uns ist der 2. Januar, also nächsten Mittwoch.

Mehr zum Thema Saisonalität erfahren Sie im heutigen Video.

27. Dezember 2012

Heiko Seibel
Von: Heiko Seibel. Über den Autor

Jahrelang hat Chefanalyst, Diplom-Kaufmann und Master of International Economics Heiko Seibel in internationalen Brokerhäusern in Singapur und Hongkong gearbeitet und besucht noch heute regelmäßig Unternehmen in Südostasien. Sein Spezialbereich: CFDs.