Dax – Was passiert um die 8.000 Punkte Marke?

Den zweiten Handelstag in Folge, ist es dem Dax heute gelungen, einen positiven Handelstag abzuliefern.

Nun gut, es wurde auch Zeit nach einer Abwärtsbewegung von 900 Dax Punkten innerhalb von nur vier Wochen. Der Dax beendete den Xetra Handel mit einem Zuwachs von 1,66 Prozent auf 7.940 Punkte.

Wie bereits gestern angedeutet, ist ein Rücklauf bis 8.000 Punkte durchaus vorstellbar. Allerdings rechne ich ab diesem Bereich, wieder mit einem recht hartnäckigen Kampf zwischen Bullen und Bären.

Wer weiß, vielleicht kommt es im Anschluss wieder zu einem zweiten Test der 200 Tage-Linie. Bislang hat sich die wichtige Bullenmarkt-Unterstützung als stark erwiesen und erste Käufer wieder ins Boot geholt.

Eine endgültige Entwarnung kann aber keineswegs gegeben werden. Dies zeigt uns klar und deutlich die Charttechnik. Nun gut, dem Index ist wieder der Sprung in den Abwärtstrendkanal gelungen.

Diese Tatsache kann als positiv interpretiert werden, allerdings darf nicht vergessen werden, es ist und bleibt ein Abwärtstrendkanal. Demnach müssen die Bullen diesen Kanal nach oben durchbrechen, damit eine Entwarnung gegeben werden kann.

Fazit zum Dax

Auch wenn die Bullen sich wieder zurück gemeldet haben, liegt kein Ende des intakten Abwärtstrends vor. Demnach bleibt die laufende Erholung vorerst nur eine technische Gegenreaktion, auf die Kursabschläge der vergangenen Wochen.

Weiter geht es mit der Aktie des Tages.

Ich werfe hierbei erneut einen Blick auf die Deutsche Bank Aktie.

Der Rücklauf an die 200 Tage-Linie scheint in Gange zu sein und nun wird sich in den kommenden Handelstagen zeigen müssen, ob die Bullen auch das Zeug dazu haben, die Aktie wieder über die wichtige 200 Tage zu befördern.

Erst oberhalb der 200 Tage-Linie hellt sich das charttechnische Bild wieder auf. Bedenken Sie auch, es kann durchaus zu einem Test der 200 Tage-Linie kommen, in Form eines sogenannten Pullback.

Im Anschluss könnte sich die Deutsche Bank Aktie wieder auf den Weg zum Tief der Vorwoche begeben, bedeutet in diesem Fall 32,50€.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


26. Juni 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.