Dax – Weiterhin keine Kraft vorhanden

Den zweiten Tag in Folge kommt der Dax nicht so richtig vom Fleck. Nach der Aufwärtsbewegung der Vorwoche ist es auch kein Wunder. Der Dax beendete den heutigen Handelstag mit einem kleinen Abschlag von 0,4 Prozent bei 8.201 Punkten.

Nun gut, schnell könnte aber auch aktuell der Gedanke einer Konsolidierung auf hohem Niveau aufkommen, aber darauf vertrauen würde ich nicht.

Die Gründe für meine leichte Skepsis hatte ich Ihnen bereits in meinen vorherigen Ausgaben offenbart. Insbesondere die Underperformance gegenüber dem US Markt bleibt mir ein Dorn im Auge.

Diese Tatsache sollte keineswegs unterschätzt werden. Von neuen Jahreshöchstständen sind wir im Dax Meilenwert entfernt und vor neuen Jahreshochs, rechne ich eher nochmals mit einem Unterschreiten der 8.000 Punkte Marke.

Auf diese Unterstützungen und Widerstände

Kurzfristig liegen die Widerstände weiterhin beim Dax bei ca. 8.285 und 8.330 Punkten. Diese Marken dürften den Dax auf Wochensicht eindämmen. Unterstützungen warten auf den Dax bei 8.130 und 8.066 Punkten.

Ich bleibe dabei

Durchaus könnte sich auch die gesamte Handelswoche durch alle Marken ziehen, sprich eine Bewegung zwischen Unterstützung und Widerstand.

Favorisieren würde ich allerdings, dass dem Dax kein Ausbruch über den Widerstandsbereich gelingt und die Unterstützungen noch diese oder spätestens nächste Woche getestet werden. Kursziel lautet demnach 8.130-8.080/8.066 Punkte!

Münchener Rück – Sie kennen meinen Plan!

Bereits gestern hatte ich davor gewarnt, dass jeder weitere Anstieg einen bitteren Nachgeschmack auslösen könnte. Nach einem positiven Start verpufften die heutigen Gewinne schnell und die Aktie drehte ins Minus.

Achtung, der Fehlausbruch nimmt Form an! Angesichts der brisanten Dax Lage würde es mich nicht verwundern, wenn die Münchener Rück wieder bald in Richtung ca. 140€ fällt. Aktuell ist die Aktie daher für mich unverändert kein Kauf, vielmehr eher ein Short Kandidat.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. Juli 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.