Dax – Wenn der „große Bruder“ fehlt…

In der Vorwoche beendete der Leitindex den Handel mit einem Wochenabschlag von 0,7% und war erneut ein Underperformer gegenüber den weiterhin starken US Indizes.

Eine neue Handelswoche ist nun gestartet und es hat sich nicht wirklich etwas am heutigen Handelstag getan. Woran das mal wieder liegen mag?

Richtig, aufgrund eines US Feiertages bleiben die US Börsen geschlossen und somit ist der kleine Bruder Dax ohne Impulse durch den Tag gestolpert.

Damit wird eines nochmals klar und deutlich, wie abhängig der Dax von der Wall Street doch ist. Letztendlich hat es aber wenigstens für ein kleines Kursplus von 30 Punkten auf 7.627 Punkten gereicht.

Gute fünf Stunden und 6 Punkte Zuwachs pro Stunde brachten den Dax zu diesem Ergebnis. Sie merken, es war nicht viel Bewegung im Markt.

Weiterhin ist das Ziel 7.479 Punkte auf der Agenda

Was weiterhin fehlt, ist der Startschuss für die US Korrektur aber dies kann schnell passieren und daher ist die horizontale Unterstützung bei 7.479 Punkten weiterhin mein Mindest Ziel für den Dax.

Die Abwärtsbewegung muss an dieser Stelle keineswegs zu Ende gehen, könnte aber kurzfristig bei Erreichen zu erstem Kaufinteresse führen.

Die aktuellen Widerstände befinden sich nun im Bereich 7.665-7.675, 7.695-7.705 und 7.737-7.744 Punkten. Der Rückweg über 7.700 Punkte dürfte mit Blick auf diese Handelswoche schon einige Schwierigkeiten bereiten.

Commerzbank – Entscheidung gefallen?

In der heutigen Ausgabe werfen wir nochmals einen Blick auf die Commerzbank Aktie. Ein Update ist durchaus interessant, denn die Aktie hat sich anscheinend für die Pullback Variante entschieden!

Nun könnte es durchaus zu einer interessant „M“ Formation kommen, welches zur Folge hätte, dass die Commerzabank Aktie nochmals in Richtung des bisherigen Jahreshochs ansteigt, um dann eine Talfahrt zu starten.

Um den Anstieg zu garantieren, sollte die Commerzbank nun nicht mehr unter die Marke von 1,43€ per Tagesschlusskurs zurück fallen, denn dann wäre der direkte Weg in Richtung 1,24€ frei!

Wobei Sie nicht vergessen dürfen, die Marke von 1,24€ sollten wir definitiv in 2013 sehen. Alternativ als Abschluss der beschriebenen „M“ Formation.

Behalten Sie die Commerzbank Aktie daher gut im Auge. Ein Kauf Kandidat ist und bleibt die Aktie weiterhin für mich nicht!

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. Februar 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Chartanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.