Dax30 – 10.000 zum Greifen nah!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Auch am heutigen Dienstag ging es mit dem deutschen Aktienindex wieder ein Stück aufwärts. In Zahlen zusammengefasst: Der Index der 30 größten Unternehmen Deutschlands marschierte 0,5 Prozent aufwärts und beendete den Xetra Handel mit einem Schlusstand von 9.940 Punkten.

Das heutige Tageshoch wurde bei 9.951 Punkten markiert und demnach fehlten dem Dax nur noch 49 Punkte bis zur magischen 10.000er Marke. Diese ist und bleibt nun nach dem starken Ausbruch erreichbar.

Wie allerdings schon in der gestrigen Ausgabe vermerkt, rechne ich damit, dass der Bereich von 10.000 – 10.080 Punkten für eine heftige Kurskorrektur sorgen wird. Übergeordnet kann dieses ein Ausmaß von rund 10 Prozent annehmen.

Was alles so dramatisch klingen mag, ist aber kein Drama für den Dax. Eine solche Korrektur lässt den Dax langfristig weiterhin gut ausschauen. Allerdings muss diese Korrektur meines Erachtens unbedingt eingeplant werden.

Die Hoffnung auf weitere Maßnahmen den EZB Chefs Mario Draghi treibt die Dax Kurse frühzeitig nach oben. Somit preisen wir jegliche Schritte oder sogar einen möglichen Strafzins für die Banken frühzeitig ein.

Die Wahrscheinlichkeit für eine „Sell on Good News“ Variante ist gegeben. Egal wie: Ob gute oder schlechte Nachrichten, ich sehe keinerlei Kurspotenzial mehr für den Dax um 10.000-10.080 Punkte.

Mein Dax Fazit

Ob wir die 10.000 Punkte Marke kurzfristig noch erreichen, dies könnte unter anderem von den amerikanischen Märkten abhängen. Definitiv braucht der Dax seitens der USA Rückenwind. Die Luft wird dünn. Stellen Sie sich auf ein bevorstehendes Ende der Aufwärtsbewegung jeden Tag ein.

Daimler – Hartnäckiger Widerstand bevor

Ich habe viele Leserfragen zur Daimler Aktie von Ihnen erhalten. Dahingehend greife ich diese Aktie selbstverständlich gerne für Sie auf und in der Tat gibt es spannendes zu berichten.

Der Kurskorridor von 70 – 71€ stellt einen massiven Widerstand dar. Mit Blick auf die Gesamtmarktlage kann auch hier eine unmittelbare Kurskorrektur in den Startlöchern stehen. Ein kurzfristiges Ziel liegt bei ca. 65€.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

27. Mai 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.