Dax30 – Allzeithoch vor Augen!

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Wochenplus von zwei Prozent

3…2…1… Los! In dieser Woche haben die Bullen mal wieder gezeigt, was in ihnen steckt. Nach einem kurzen Rückgang unter die Marke von 12.000 Punkten ist der Dax nun auf ein weiteres Jahreshoch geklettert. Es war also doch nur ein kurzes „Durchatmen“ vor der nächsten Aufwärtswelle.

Das Allzeithoch bleibt oberhalb von 12.080 Punkten, dem ersten Kursunterstützungspunkt zu erreichen. Erst mit einem Rückfall unter die Unterstützung trübt sich das charttechnische Bild ein. Übergeordnet ist die Lage ohnehin bullisch, kurzfristig jedoch nun auch wieder!

Quartalsabschluss vorbei!

Der Quartalsabschluss bzw. das sogenannte Window Dressing nun der entscheidende Kurstreiber war? Dann könnte die gute Stimmung innerhalb von wenigen Tagen im zweiten Quartal kippen. Bis dahin macht es den Anschein, dass die Kurse weit nach oben geschoben werden sollen, um zum Höchststand abrechnen zu können. Ohnehin bin und bleibe ich der Ansicht treu, dass sich die Aktienmärkte im zweiten Quartal längst nicht so gut behaupten werden, wie im ersten Quartal. Ganz im Gegenteil!

Jetzt einsteigen…

Wenn ich im zweiten Quartal in meinem Trading-Club zahlreiche Trades auf Indizes, Aktien, Währungen und Rohstoffe absetze. In dieser Woche konnten gleich drei Trades gewinnbringend beendet werden. Eines aber immer vorab: Nein, Sie finden bei mir keine 1000% Raketen. Ich lade Sie zu disziplinierten Trading ein. Lassen Sie sich den Test und mein Geschenk nicht entgehen. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Mein Dax Fazit

Die Bullen sind an der Macht. So einfach kein ein Fazit lauten. Denken Sie aber meine Prognose für das zweite Quartal. Ob wir nun noch in den kommenden Tagen bis circa 12.400 Punkte vordringen werden, bleibt abzuwarten. Die Chancen stehen gut! Aber Vorsicht: Ab 12.400 Punkten könnte es zu rapiden Gewinnmitnahmen kommen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

31. März 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.