Dax30 – Analyse hat gepasst…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Die klassische Barriere hat gehalten

Bereits vor einigen Wochen hatte ich darauf aufmerksam gemacht, dass eine mögliche Dax Spanne von in der Spitze 12.660 Punkten auf der Oberseite und hingegen 11.950 Punkten auf der Unterseite als potentieller Radius in Frage kommen kann. Der Kurskorridor bei 12.660 Punkten wurde ausgetestet und daraufhin hat der Dax innerhalb weniger Handelstage in der Spitze rund 350 Punkte einbüßen müssen.

Wie geht’s weiter?

Die US-Berichtssaison wird noch einige ausschlaggebende Impulse liefern. Morgen tagt übrigens wieder die EZB und auch hier kann es durchaus zu volatilen Ausschlägen kommen. Übergeordnet dürfte die Korrektur weiterhin nicht am Ende sein, was jedoch technische Erholungen nicht ausschließt.

Dax30 – Rückenwind von der Wall Street

Dax30 – Rückenwind von der Wall StreetHerzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Gute Vorgaben Ich berichtete bereits heute… › mehr lesen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.