Dax30 – Bullen kämpfen um die Marke von 9.400 Punkten

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Wieder ein wilder Handelstag

Auch den dritten Tag in Folge hat sich der deutsche Aktienindex innerhalb einer sehr großen Handelsspanne aufgehalten. Erneut waren es um die 140 Punkte. Ein ähnliches Bild lieferte bereits der Montag und Dienstag ab.

Im Gegensatz zum gestrigen Handelstag konnte der Leitindex aber mit einem Plus aus dem Handel gehen. Es ging um 0,6 Prozent aufwärts auf 9.521 Punkte. Ausgehend vom Tagestief bei 9.410 Punkten konnte sich der Dax also um mehr als 100 Punkte erholen.

Woher kam die gute Stimmung?

Am Donnerstag soll es laut Medienberichten in Moskau zu einem Treffen zwischen Russlands Präsident Wladimir Putin und Führungspersönlichkeiten mehrerer anderer ehemaliger Sowjetrepubliken zur Lage der Ukraine stattfinden. Dahingehend entstand Hoffnung, dass es zu einer baldigen Lösung der politischen Krise kommt.

Morgen wird es spannend!

Ohne ist die Anspannung aufgrund der morgigen EZB Sitzung enorm hoch. Nun kommt noch das Treffen rund um die Ukraine-Krise hinzu. Demnach könnte dies eine explosive Mischung für den deutschen Aktienindex sein. Ausschläge in allerlei Richtungen sind möglich.

Mein Dax Fazit

Trotz der heutigen Aufholjagd hat sich an der übergeordneten Dax Lage nicht viel verändert. Kurzfristig stellt der kurzfristige Abwärtstrend die erste Hürde dar. Darüber ist wenn die Marke von 9.645 Punkte der nächste entscheidende Punkt. Lassen Sie sich also von möglichen Strohfeuern nicht zu früh in das Lager der Bullen treiben.

Etwas Positives möchte ich aber auch nicht außer Acht lassen: Der Dax konnte nun mehrfach die Marke von 9.400 Punkten verteidigen. Dort haben immer wieder einige Käufer Initiative ergriffen. Kurzfristig kann es also weiterhin ein hin und her innerhalb eines Bewegungsradius von 200 Punkten geben.

Commerzbank – Wichtige Unterstützung erreicht

Die Bank Aktien im Dax30 Segment scheinen derzeit nicht besonderer Beliebtheit zu sein. Für die Commerzbank Aktie geht es schon einige Tage abwärts. Knapp oberhalb der Marke von 12,00€ wartet nun die nächste Unterstützung. Diese ist für die Bullen von großer Bedeutung.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. Mai 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.