Dax30 – Commerzbank im Chartcheck!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Unterm Strich nicht viel los

Ein langweiliger Dienstag war es für den deutschen Aktienindex keineswegs, wenn auch die marginale Veränderung von nur 0,1 Prozent den Eindruck macht. Immerhin bewegte sich der Index der größten 30 Unternehmen Deutschlands innerhalb einer Handelsspanne von rund 80 Dax Punkten. Hierbei drehte der Dax wieder mal vor der Marke von 9.800 Punkten ein.

Warum aber ging es dann um rund 80 Punkte abwärts? An der Wall Street reagierten Investoren auf diverse Quartalszahlen mit Verkäufen der jeweiligen Aktien. Das drückte auch am deutschen Markt auf die Kurse.

Die Marke von 9.800 Punkten bleibt eine Hürde

Wie bereits in der Vorwoche bleibt die Marke von 9.800 Punkten eine Hürde für den deutschen Aktienindex. Sofern ein Tagesschlusskurs darüber erfolgt, ist mit weiterem Aufwärtsmomentum zu rechnen. Solange aber diese Hürde nicht genommen werden kann, rechne ich weiterhin damit, dass ein Rücklauf auf die letzte Ausbruchszone bei 9.620 Punkten nur eine Frage der Zeit ist.

Commerzbank – Zeit für eine Abkühlung

Die Commerzbank Aktie ist in den vergangenen 6 Monaten nahezu explodiert und ich gebe zu, dass ich keineswegs mit einem solch dynamischen Ausbruch gerechnet hatte. Nun gut, rückblickend hatte ich dafür, noch zu Zeiten vor dem sogenannten „Reverse Split“ dafür die Marke von 1€ als Ziel angekündigt gehabt, welches sich ja als korrekt erwies. An der Börse kann man nun mal nicht immer den korrekten Blick für die Zukunft aufzeigen.

Kommen wir aber nun auf den aktuellen Kursverlauf anhand des Tagescharts zu sprechen. Ab 15. Januar notierte die Aktie in der Spitze bei fast 14,00€. Gestern musste die Commerzbank Aktie bereits federn lassen, was aufgrund der enttäuschenden Quartalszahlen der Deutschen Bank zurückzuführen war. Die Aktie ist aber auch heiß gelaufen und eine Korrektur wäre wohl keine Überraschung. Diese kann meines Erachtens sogar zurück zum im Tageschart thematisierten Aufwärtstrend führen. Ich werde den Kursverlauf verfolgen und Ihnen auch kommende Woche ein weiteres Update präsentieren!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen zur Ausgabe oder wünschen Sie sich einen eine Analyse zu einem bestimmten Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

21. Januar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.