Dax30 – Das Ergebnis auf Wochenbasis!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Wer hätte das gedacht?

Eine Vielzahl von Konjunkturdaten und zahlreiche Quartalszahlen sind in dieser Woche veröffentlicht worden. Aber unterm Strich hat sich der Dax auf Wochensicht nahezu kaum verändert. Ein kleines Minus von knapp 0,2 Prozent ist das letztendliche Endergebnis.

Dazu beigetragen hat der heutige Freitag mit einem Abschlag von 20 Punkten. Ansonsten wäre der Dax unverändert aus der Woche gegangen.

Zum verrückt werden

Weder Bullen noch Bären können derzeit dominieren. Nun scheint sich der Dax endgültig der amerikanischen Wall Street angepasst zu haben, welche ja ebenfalls schon seit Wochen mehr oder weniger seitwärts verläuft. Vermutlich ist und bleibt der Hintergrund dieser trägen Phase die US-Wahl, welche in großen Schritten auf uns zukommt.

Der Blick auf die Charttechnik

10.730, 10.800 – 10.828 Punkten sind in der kommenden Börsenwoche die entscheidenden Kurswiderstände. Auf der Unterseite dürfte ganz klar der Aufwärtstrend von Bedeutung bleiben, welcher heute verteidigt wurde.

Rallye oberhalb von 10.828 Punkten?

Eine neue Rallye-Bewegung kann sich meines Erachtens erst oberhalb von 11.000 Punkten entfachen. Warum ich dies so sehe? Den exakten Grund werde ich Ihnen am kommenden Montag live in meinem Dax Chart zeigen!

Adidas knickt ein

Der letzte Ausbruch endete als Fehlausbruch. Aktuell befindet sich der Sportartikelriese in einer Konsolidierungsphase. Die Möglichkeit besteht durchaus, dass es noch eine Etage tiefer geht in Richtung der Kursunterstützung des Tagescharts.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


28. Oktober 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.