Dax30 – Das müssen Sie sich anschauen!

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf meine letzten Worte

„Charttechnisch ist der Abwärtstrend weiterhin intakt und darauf kommt es auch weiterhin an. Solange dieser Trend intakt ist, bestehen gute Chancen für eine Fortsetzung der laufenden Abwärtsbewegung. Nachdem meine ersten Ziele bei 12.370 und 12.325 Punkten erfolgreich abgearbeitet wurden, betonte ich, dass es ein weiteres Ziel bei 12.050 Punkten gäbe. Interessant ist weiterhin der Sachverhalt, dass mit Hinblick auf die amerikanischen Märkte weiterhin einzig und allein der Technologieindex Nasdaq den Weg nach unten eingeschlagen hat. Der Dow Jones und S&P 500 Index halten sich weiterhin stark und bin der Meinung, dass deren Abwärtsbewegung erst dazu führen wird, dass es mit dem Dax bis 12.050 Punkten bergab gehen wird. Aber eben nur dann! Sofern die beiden Indizes nicht mitwirken, ist kurzfristig mit einer Seitwärtsbewegung zwischen 12.325 und 12.490/12.530 Punkten zu rechnen.“

Der heutige Handelstag

Rückenwind von den US-Indizes verhalf dem deutschen Aktienindex zu einem guten Auftakt in den heutigen Handelstag. Zwischenzeitlich gelang dem Dax ein Anstieg bis auf 12.539 Punkte und erreichte somit nahezu exakt die obere Spanne des von mir analysierten Widerstandsbereiches.

Von dort aus ging es dann auch schnell wieder bergab und aus dem Kursplus wurde dann sogar noch ein kleines Minus und zwar in Höhe von 0,1 Prozent. Natürlich ist dieser Abschlag kaum der Rede der wert. Da der Leitindex aber klar und deutlich nach unten abgedreht ist, sollte dies nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Die heutige Bewegung bestätigt umso mehr mein noch offenes Kursziel von 12.050 Punkten.

BMW – Kampf um die Marke von 80,00 Euro

Charttechnisch stellt die Marke von 80,00 Euro eine solide Unterstützung dar. Auf der Oberseite muss jedoch der 100 Tages-Durchschnitt nach oben durchstoßen werden, um weiteres Aufwärtspotenzial zu entfalten.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. Juli 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.