Dax30 – Das war kein Zufall…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Die Vorgaben der amerikanischen Aktienmärkte waren gut und somit war auch der deutsche Aktienindex positiv in die neue Handelswoche gestartet. Dabei gelang es dem Index zeitweise sogar die Marke von 12.300 Punkten wieder zurückzuerobern und erreichte den ersten Kurswiderstand bei 12.330 Punkten.

Darüber liegend und gleichzeitig nicht allzu weit weg befindet sich bereits bei 12.380 Punkten der nächste Widerstand. Letztendlich hat der von mir prognostizierte Widerstandsbereich den deutschen Aktienindex vorerst ausgebremst und meines Erachtens dürfte es auch so bleiben. Jedenfalls ist der Dax nicht ohne Grund heute aus dem zwischenzeitlichen Kursplus dann doch noch ins Minus gedreht.

Weiterhin gigantisch

Ich spreche hierbei von der Schere zwischen dem Dow Jones und deutschen Aktienindex. Rund 10.000 Punkte höher ist der Dow Jones Index unterwegs und von einer Konsolidierung ist weiterhin keine Spur, während es dem Dax nicht einmal gelingt, den zuletzt ausgebildeten Abwärtstrend zu beenden. Erst wenn der Dow Jones Index zu einer Konsolidierung bereit ist, wird vermutlich beim Dax die Marke von 12.000 Punkten fallen. Die Chancen hierfür stehen weiterhin gut!

Dax Fazit

Mein erstes Ziel war ein Rückfall bis 12.380 Punkte. Dann habe ich mein Kursziel auf 12.050 Punkte erweitert und inzwischen bin ich sogar bei circa 11.850 Punkte angelangt. Die Chancen stehen weiterhin gut, dass der Index dieser Bereich innerhalb des dritten Quartals abarbeiten wird. Nur eine Beendigung des Abwärtstrends würde den Bullen wieder einen großen Vorteil bringen. Folgende Kurswiderstände sind aktuell festzuhalten: 12.330, 12.380 und circa 12.450 Punkte. Darunter kann keine Entwarnung gegeben werden!

Daimler bleibt angeschlagen

Charttechnisch konnte die Abwärtsbewegung an dem 62er Fibonacci Retracement gestoppt werden. Dies ist eine gute Nachricht. Nun aber die schlechte: Eine wirkliche Gegenbewegung wurde bislang nicht eingeleitet und das deutet eher daraufhin, dass die Abwärtsbewegung nochmals an Fahrt gewinnen wird.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

7. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.