Dax30 – Das wird eng für die Bullen…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Nach dem heutigen Handelstag dürfte den Bullen wieder deutlich vor Augen geführt worden sein, dass der deutsche Aktienindex in Summe weiterhin angeschlagen ist. Ich betonte zudem mehrfach, dass der Dax ohne Überwindung der derzeitigen Widerstände unverändert in Gefahr läuft, mein Ziel von 12.050 Punkten mindestens zu erreichen.

Aber bereits vor Wochen war schon absehbar, dass der Dax mit 12.050 Punkten wohl nicht am Ziel sein dürfte und Kurse auch jenseits von unter 12.000 Punkten sehr wahrscheinlich seien. Zunächst einmal sollte aber die 200 Tage Linie im Fokus der Anleger stehen. Da diesem gleitenden Durchschnitt hohe Aufmerksamkeit zukommt, ist an diesem Punkt möglicherweise mit einer Gegenreaktion des deutschen Aktienindex zu rechnen.

Die amerikanischen Aktienmärkte werden natürlich eine wichtige Rolle dabei spielen, ob eine Erholung ab dem Erreichen der 200 Tage Linie eingeleitet werden kann oder nicht. Eine Gefahr stellt weiterhin die massive Underperformance gegenüber den US Aktienmärkten dar.

Mein DAX Fazit

Neue Höchststände bleiben weiterhin vorerst ausgeschlossen. Erst wenn eine angemessene Korrektur der amerikanischen Aktienmärkte erfolgt ist, gehe ich davon aus, dass auch der deutsche Aktienindex durchaus das Potenzial hat um die Marke von 13.000 Punkten zu erreichen. Wie tief wir aber zuvor noch fallen werden, das bleibt abzuwarten.

Finger weg von den Autos

An dieser Meinung halte ich weiterhin fest. Auch wenn die Automobilwerte deutlich unter Druck geraten sind, so bleibt die Lage und gleichzeitige aus Sicht weiterhin äußerst unsicher. Das ein oder andere Kursziel hatte ich Ihnen ja schon in den vergangenen Ausgaben mit auf den Weg gegeben.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. August 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.