Dax30 – Dem Frieden trauen?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel.

Frieden rund um die Ukraine?

Heute konnten sich die Dax Bullen an einer überraschenden Handlung erfreuen. Dieser kam seitens der Ukraine-Krise hervor. Nach fast sechsmonatigen Kämpfen im Konfliktgebiet Ostukraine hat sich Präsident Petro Poroschenko in Kiew überraschend zu einer Waffenruhe bereiterklärt.

Ob diese Worte auch künftig in die Realität umgesetzt werden, das kann wohl niemand garantieren. Jedenfalls führte die Hoffnung dazu, dass sich die Anleger wieder kurzfristig auf den Dax konzentrierten und den Index zu einem Anstieg von 1,2 führten.

Der letztendliche Schlusskurs von 9.626 Punkten liegt nur marginal oberhalb des 62er Fibonacci Retracement.

Nochmals zur Erinnerung eine Passage aus der gestrigen Ausgabe. Ohnehin hatte ich den nachfolgenden Bereich auch schon in der Vorwoche ausführlich thematisiert.

Nun aber zum Ausschnitt:

„Bereits in der Vorwoche hatte ich auf den Kursbereich von 9.615 bis maximal 9.640 Punkten aufmerksam gemacht. Dabei spielt insbesondere das 62er Retracement die Hauptrolle als Widerstand.

Schließlich sind wir in der Vorwoche vor dieser Marke schon einmal eingedreht und in dieser Woche wird es sehr, sehr schwer bleiben diesen Widerstand nachhaltig (auf Tage) aus dem Weg zu räumen.“

Es geht weiterhin um die Wurst

Noch ist es dem Dax weiterhin nicht gelungen diesen Widerstandsbereich zu knacken. Bleiben Sie vorsichtig gestimmt –  denn der US Markt kippt heute bereits ein wenig nach unten von seinen Tageshöchstständen weg.

Es fehlen schlichtweg die nachhaltigen Käufer und ohne den Rückenwind vom US Markt wird es auch im Dax nicht weiter gehen können. Vorsicht – wie schon gestern erwähnt vor kurzfristigem Strohfeuer oder einer Bullenfalle!

Einerseits hätte der Dax Nachholpotenzial – andererseits haben die internationalen Aktienmärkte wenig Potenzial also von wem soll der Dax nachhaltig nach oben gezogen werden?

BASF – Drehen Sie den Spieß um

Gleich zwei Trading-Ideen habe ich innerhalb der BASF Aktie bereitgelegt. Wer von einem baldigen Rückfall profitieren möchte – sucht den Short Einstieg.

Wem dieser Möglichkeit nicht so ganz gefällt, der wartet auf einen Rückfall auf ca. 73€ und geht Long am entscheidenden Unterstützungspunkt.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. September 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.