Dax30 – Der große Wochenrück- und Ausblick!

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Rückblick

Kommen wir vielleicht noch mal zu Beginn der heutigen Ausgabe auf Montag zu sprechen. Denn dort gelang es dem deutschen Aktienindex um mehr als 400 Punkte zuzulegen. Zurückzuführen war dies auf die Entscheidungen rund um die Wahlen Frankreichs. Die Erleichterung war dann doch groß, das Le Pen das Rennen nicht gemacht hat.

Diese Erleichterung führte letztendlich zu dem Ausbruch über den Widerstand bei 12400 Punkten. Seit Montagabend hatte ich jedoch darauf hingewiesen, dass ein Ausbruch eben nicht gleich einem endgültigen Ausbruch sofort entsprechen muss. Denn in den letzten beiden Handelstagen hat die Dynamik definitiv wieder nachgelassen.

Letztendlich ist dies aber auch nachvollziehbar, schließlich hat der DAX eine Aufholjagd von fast 500 Punkten in Kürze absolviert. Gleichzeitig ist aber eben diese zurückgelegte Strecke auch ein Belastungsfaktor, wenn man auf direktem Wege einen Ausbruch erzeugen möchte. Bislang hat es schließlich nicht einmal gereicht, um den nächsten Kurswiderstand bei circa 12.550 Punkten (steigend) anzusteuern.

Stattdessen notiert der deutsche Leitindex weiterhin gerade einmal rund 50 Punkte oberhalb der Ausbruchs Marke. Dahingehend sollten sich die Bullen weiterhin nicht blind auf einen endgültigen Ausbruch verlassen, da lediglich ein Rückfall von gerade einmal 50 Punkten das charttechnische Bild schon wieder eintrüben könnte.

Gleichzeitig steuert der DAX auf den durchaus spannenden Börsenmonat Mai zu, welcher ja oftmals mit einer altbekannten Börsenweisheit in Verbindung gebracht wird. Ich betonte bereits, dass ich von solchen Börsenweisheiten recht wenig halte, jedoch in diesem Jahr eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, das eine saisonal schwache Börsenphase mit dem Börsenmonat Mai angestoßen wird. Ob ich richtig oder falsch liege wird letztendlich der Börsenmonat Mai zeigen.

Schon dabei?

In dieser Woche geht es im Trading-Club wieder deutlich frequentierter zu. Gleich zwei Trades wurden bereits in dieser Woche gestartet und ein Dritter steht schon in den Startlöchern. Aber bitte erwarten Sie von mir keine 100%igen Gewinnversprechen oder 1000%igen Kursraketen! Ich lade Sie hingegen zu klassischem Swing Trading ein und die Trades auf Indizes, Aktien, Währungen und auch Rohstoffe haben dabei ein Risiko von 0,5 bis in der Regel maximal 2 Prozent. Interesse geweckt? Dann lesen Sie HIER doch mal weiter!

Mehr Informationen gibt es wie immer innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. April 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.