DAX30 – Der Wochenrück- und Ausblick!

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Es ist wieder an der Zeit für den Rückblick auf die abgelaufene Börsenwoche aber natürlich möchte ich Ihnen auch einen entsprechenden Ausblick mit auf den Weg geben. In Summe war es erneut eine sehr volatile Börsenwoche. Nach einem zwischenzeitlich deutlichen Rücksitze unter die Marke von 13000. Und kämpfte sich der deutsche Aktienindex wieder bis fast 13200 Punkte zurück, konnte diesen stand aber dann doch nicht mehr verteidigen und viel wieder in Richtung der Marke von 13000 Punkten zurück.

Starker Euro belastet

Gewiss mag den in vergangenen Tagen starker Anstieg des Währungspaar ein Belastungsfaktor für deutschen Aktienindex sein. Fakt ist aber auch, dass es schon seit einigen Wochen eine erkennbare Schwäche im Deutschen Aktienindex gegenüber den amerikanischen Aktienmärkten gibt.

Sie kennen meine Ziele

Ich habe Ihnen eine klare Bedingung mit auf den Weg gegeben, welche erfüllt werden muss, damit der Dax weiter bis 12.700 und 12.500 Punkte fallen kann. Dies Bedingung ist weiterhin intakt und somit lege ich mich gemütlich zurück und gebe meinem aufgestellten Szenario einen berechtigten Raum um sich zu entfalten.

Die Schere wird immer größer

Und zu guter Letzt möchte ich nochmals auf die deutliche Diskrepanz zwischen dem amerikanischen und deutschen Aktienmarkt hinweisen. Denn während diese Börsenwoche wieder mit neuen Rekordständen seitens der amerikanischen Aktienindizes wohl enden wird, ist der Dax von seinem Rekordstand bereits weit entfernt. Diese Tatsache sollten Sie weiterhin nicht unterschätzen und umso mehr ist die Wahrscheinlichkeit gestiegen, dass meine aufgestellten Kursziele von 12.700 und 12.500 Punkten womöglich schon in den kommenden Wochen erreicht werden.

Jetzt aber genug von der Börse: Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins Wochenende und freue mich wenn sie am Montag wieder vorbeischauen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

24. November 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.