Dax30 – Deutsche Bank stürzt weiter ab!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Unglaublicher Auftakt für Deutschland in der WM

Vermutlich haben Sie auch gestern Abend vor dem TV gefiebert. Die deutsche Nationalmannschaft ist unglaublich in die WM 2014 gestartet. Es war eine durchweg spannende Partie und ich freue mich schon auf das nächste Spiel.

Der heutige Handelstag

Beim deutschen Aktienindex ging es zwischenzeitlich aufwärts und die Marke von 10.000 Punkten war schon fast zum greifen nah. Dann aber verließ den Dax wieder seine Kraft und es purzelte nach unten. Letztendlich verblieb aber zumindest ein Zuwachs von knapp 0,4 Prozent auf 9.920 Punkte und das nach einer Handelsspanne von 120 Punkten.

Nochmals Glück gehabt

Der ZEW-Index zu den Konjunkturaussichten in Deutschland war im Juni überraschend gefallen. Der maßgebliche Teilindex der Erwartungen fiel von 33,1 Punkten im Mai auf aktuell 29,8 Punkte, wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag zu seiner monatlichen Umfrage unter 234 Anlegern und Analysten mitteilte.

Der ZEW-Index erreicht damit den niedrigsten Stand seit Dezember 2012. Im Vorfeld befragte Beobachter hatten im Schnitt mit einem Anstieg auf 35,0 Punkte gerechnet. Dahingehend darf man sich über das heutige Endergebnis des Dax nicht beklagen.

Anleger halten Füße still

Morgen zum späten Abend hin wird es wieder spannend, wenn die amerikanische Notenbank sich wieder zu Worte meldet. Hier könnte sich die endgültige Richtung für diese Woche entscheiden.

Charttechnisch unveränderte Lage

Kurse um/oberhalb von 10.000 Punkten sind weiterhin nur schwer zu verteidigen. Es ist und bleibt mehr Platz nach unten als nach oben. Der Fahrplan bleibt demnach unverändert.

Ich rechne mit einem baldigen Rücklauf bis ca. 9.760 Punkte. Nur ein explosiver Ausbruch über den ehemals thematisierten Widerstandsbereich von 10.030 – 10.080 Punkte dieses Szenario negieren.

Deutsche Bank – Diese Trading Idee schlägt ein!

Bei knapp unter der Marke von 30,00€ hatte ich für die Deutsche Bank Aktie ein Kursziel von 25,50€ ausgesprochen. Daran halte ich auch weiterhin fest. In den beiden vergangenen Wochen hat die Aktie knapp 10% eingebüßt.

Wer der Trading Idee gehebelt gefolgt ist und das mit einem konservativen Hebel von 4-5 kann sich schon über Gewinne von rund 40% freuen. Nehmen Sie den Gewinn aber erst bei 25,50€ mit!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


17. Juni 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.