Dax30 – Die 10.800er Marke zeigt wieder ihre Wirkung!

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Das alte Spiel geht weiter und weiter. Der Dax steckt in einer Verlängerung, welche kein wirkliches Ende findet. Immer wieder stößt sich der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands den Kopf. Kurzfristig ist und bleibt der Bereich von 10.800 – 10.830 Punkten der entscheidende Kurswiderstand.

Auf Monatsbasis muss der Dax die 10.800er Marke überschreiten, um ein neues Kaufsignal zu erzeugen. Schließlich steckt der Index nun schon seit 3 Monaten fest und weder Bullen noch Bären kommen einen Schritt weiter.  Natürlich kann ein erneuter Angriff nicht ausgeschlossen werden aber die Hürde dürfte wohl auch in den kommenden Handelstagen bestehen bleiben.

Der heutige Rückschlag ist nicht zu unterschätzen

Auch wenn sich der Dax von seinem heutigen Tagestief distanzieren konnte, so ist wieder ein wenig mehr Schwäche in den Vordergrund gedrungen. Wobei der Index natürlich vorerst in einer Spanne von 10.570 (Unterstützung) und 10.800-10.830 (Widerstand) Punkten steckt. Erst ober- oder eben unterhalb dieser Zone fängt der Dax mit einem entsprechenden Ausbruch zu liebäugeln an.

Chemieriese unter Druck

Für die Bayer Aktie ging es heute steil nach unten. Der Pharmakonzern hat Pflichtwandelanleihen in Höhe von vier Milliarden Euro an institutionelle Investoren verkauft. Das Geld ist Teil der Finanzierung der Übernahme des US-Staatgutherstellers Monsanto.

Insgesamt legt Bayer für Monsanto 66 Milliarden Dollar auf den Tisch. Dem Aktienkurs hat sich dies jedenfalls nicht gutgetan, denn seit Handelsstart ging es deutlich bergab. Heute verlor die Aktie 4,1 Prozent und beendete den Handel auf Xetra mit 90,86 €.

Sind Sie schon Club-Mitglied?

In meinem Trading-Club gibt es konkrete Empfehlungen. Den Ein- und Ausstieg erhalten Sie von mir in Echtzeit via E-Mail und SMS. Dazu gibt es natürlich das geeignete Handelsprodukt bis ins Detail. Neugierig? Dann schauen Sie doch einfach mal vorbei. 1000% Versprechungen kann und werde ich Ihnen nicht geben aber der ein oder andere spannende und lukrative Trade wird Ihnen mit Sicherheit gefallen. Noch in dieser Woche wird der nächste Trade aller Wahrscheinlichkeit nach gestartet. Weitere Informationen zu John Gossens Trading Club erhalten Sie HIER.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

16. November 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.