Dax30 – Die Luft wird dünn

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Wall Street verleiht starken Rückenwind

Die gute Stimmung seitens der amerikanischen Börsen ließ den deutschen Aktienindex selbstverständlich nicht unbeeindruckt. Die Aussagen der neuen Notenbankchefin Yellin führten dazu, dass sich die technische Erholung noch weiter ausdehnen konnte.

Mit Bezug auf die heutige Dax Entwicklung sind folgende Ergebnisse zustande gekommen. Zu Beginn bzw. über den Tag verteilt kletterte der Dax in der Spitze bis auf knapp 9.600 Punkte. Mit einem Tageshoch von 9.595 Punkten fehlten nur noch wenige Punkte. Allerdings musste ein Großteil der Kursgewinne wieder abgegeben werden. Final endete der deutsche Aktienindex dann mit einem Zuwachs von 0,6 Prozent auf glatt 9.540 Punkte.

Erholung vorbei oder geht es weiter?

Charttechnisch liegt ein recht überkauften Zustand anhand des Tagescharts vor. Da kein Verkaufssignal bislang resultiert ist, kann es aber auch nochmals zu einem Anstieg kommen. Die Frage ist natürlich: Wohin? Selbstverständlich stellt das heutige Tageshoch eine Hürde dar, sprich die Marke von 9.595 Punkten. Darüber liegend wartet im Bereich von 9.620 Punkten ein horizontaler Widerstand. Sollte dieser Widerstand geknackt werden, rechne ich damit, dass es übergeordnet wieder in Richtung 9.800 Punkten gehen wird.

Angesichts des aber vorliegenden „überkauften“ Status, ist vielmehr davon auszugehen, dass ein potenzielles Verlaufshoch in Arbeit ist oder auch schon abgeschlossen sein kann! Damit meine ich, dass es nun nicht mehr über 9.600 Punkten ansteigen muss. Mein Ziel für eine Abkühlung liegt wenn bei 9.370 Punkten. Dort verläuft die 55 Tage-Linie und stellt eine entsprechende Unterstützung für den deutschen Aktienindex dar.

Allianz – Kursziel fast erreicht

Mit dem heutigen Tageshoch von 129,30€ fehlten nur noch 35 Cent zur Erfüllung meines Long Trading Kursziels. Diese Trading Idee können Sie somit als erfolgreich „abgeschlossen“ betrachten. Wer long bleibt, zieht den Stop Loss immer weiter nach oben nach. Hierbei sollte nun das heutige Tagestief als Absicherung dienen. Egal wie, es verbleibt ein dicker Gewinn mit dieser Long Trading Idee und das innerhalb von wenigen Tagen!

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen zur Ausgabe oder wünschen Sie sich einen eine Analyse zu einem bestimmten Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten


Aktienstudie
Zum Jahresstart in diese 3 Werte investieren

Wer 2017 noch nicht zugeschlagen hat, sollte diese Werte spätestens zum Jahresstart 2018 ins Depot überführen. Wir erklären, welche 3 Werte Sie jetzt brauchen, um erfolgreich ins neue Jahr zu starten und satte Gewinne zu realisieren.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "3 Top-Aktien 2018" GRATIS zu sichern! ➜


12. Februar 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.