Dax30 – Ein kleines Meisterwerk!

Eine neue Woche hat begonnen und wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf Mittwochabend

Zu diesem Zeitpunkt notierte der Index bei 9.661 Punkten, so der Xetra Schlusskurs am Mittwoch. Mein letztes Dax Update lautete angesichts der Erholung wie folgt:

Durchaus könnten wir uns aktuell schon in der Gegenbewegung befinden, so zumindest meine Annahme. Wer jedoch nun glaubt, dass wir uns wieder auf dem Weg zu neuen Höchstständen machen, den muss ich enttäuschen. Es wird noch eine weitere bzw. die zweite Abwärtswelle nach der laufenden Erholung folgen und hierbei wird der Dax sein heutiges Tagestief unterschreiten. In Richtung 9.700/9.720 Punkte könnte die Luft nun schon wieder sehr, sehr dünn werden!“

Es passte fast auf den Punkt genau

Am Donnerstag setzte sich dann die Kurserholung fort. Wo endete diese? Der Dax drehte mit einem markierten Erholungshoch von 9.718 Punkten wieder nach unten. Passender hätte die Analyse kaum sein können, so eine E-Mail eines Lesers.

Der heutige Handelstag

Von 9.720 Punkten sind wir inzwischen schon wieder ein riesiges Stück entfernt. Auch wenn sich der heutige Abschlag in Grenzen in Höhe von 0,2 Prozent in Grenzen gehalten hat, so ist der Schlusskurs mit 9.490 Punkten deutlich vom Hochpunkt zum vergangenen Freitag entfernt. Um genau zu sein sind es schon 400 Punkte!

Weitere Dax Prognose

Wie auch schon zur Wochenmitte erfolgt sind Kurserholungen stets möglich. Aufgrund der charttechnisch aber nun sehr angeschlagenen Grundkonstellation ist unverändert davon auszugehen, dass wir noch lange nicht das endgültige Korrekturtief absolviert haben. Aufwärtsbewegungen stellen derzeit nur eine technische Erholung innerhalb des Abwärtstrends dar. Unterhalb 9.720/9.775 Punkte bleibt der Index angeschlagen und ein weiterer übergeordnet Rückfall in Richtung des 62er Retracements bleibt denkbar.

BASF – Ein absoluter Volltreffer

Ich selbst hatte die vorgestellte Trading-Idee schon beinahe vergessen. Heute erhielt ich dann folgende E-Mail:

Sehr geehrter Herr Gossen,

Sie haben 100% Recht gehabt mit BASF. Danke fur den Tipp!

H.L.

Trade ist am Ziel

In der Tat passte die Prognose für den großen BASF-Trade. Wer sich unter anderem auf diesen Trading-Tipp verlassen hat kann sich nun über einen ordentlichen Gewinn freuen. Ich bin jedenfalls sehr glücklich, wenn Sie von den vorgestellten Trades profitieren! Vielen Dank an den Herr L. nochmals für die E-Mail!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

26. September 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.