DAX30 – Ein kleines Plus…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Meine Worte von letzter Woche

 „Unter Zuhilfenahme der erwähnten Retracements ergibt sich oberhalb von 12.400 Punkten ein Kursziel und dieses liegt bei circa 12.540 Punkten und entspricht dem 62er Fibonacci Retracement. Der Kurskorridor von +/- 12.540 Punkten sollte den Dax erneut ausbremsen und mindestens in Richtung der Marke von 12.000 Punkte führen.“

Die Handelswoche ist gut gestartet

Denn dem Dax gelang zum Wochenauftakt ein Kursplus von 0,3 Prozent. Nun gut, ein wirklich großer Kurssprung war dies gewiss nicht. Lassen Sie uns an dieser Stelle die heutige Handelsspanne einmal unter die Lupe nehmen. In der Spitze kletterte der Dax bis auf 12.613 Punkte und distanzierte sich somit nicht stark von meinem thematisierten +/- Kurskorridor. Interessant ist aber, dass der Dax den Großteil seiner Gewinne wieder abgeben musste und letztendlich mit 12.559 Punkten aus dem Handel ging.

Kracht es bald?

Der Hexensabbat ist vorüber die amerikanische Notenbanksitzung steht am Mittwoch bevor. Zeit für den US-Aktienmarkt um in eine Konsolidierung überzugehen? Wenn ja, dann wird dies den Dax nicht kalt lassen. Ein erneuter Test von 12.380 Punkten sollte zumindest kurzfristig machbar sein.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. September 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.