Dax30 – Ein Plus aber keine Veränderung…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte und morgens starten wir immer mit dem Blick auf den amerikanischen Aktienmarkt.

Der heutige Handelstag

An der Wall Street herrscht eine gemischte Stimmung. Welcher Index steigt wohl wieder in den USA am stärksten? Natürlich der Technologieindex Nasdaq, welcher wohl schon bald nach der 12.000 Punkte greifen wird. So langsam fühle ich mich an die Zeiten des „Neuen Marktes“ erinnert, wo die Kurse eine lange Zeit auch nur eine Richtung kannten und später krachte so einiges zusammen. Gleiches könnte ich mir so langsam im Techsektor auch vorstellen, natürlich nicht ganz so wie zu Zeiten des Neuen Marktes. Schließlich lassen sich diese Märkte gar nicht miteinander vergleichen. Aber das Thema faire Bewertung ist schon lange nicht im Markt vertreten. Wie dem auch sei, kommen wir zurück zum Dax!

Der Leitindex kletterte am heutigen Handelstag um circa 1 Prozent nach oben. Allerdings scheint dem Index weiterhin die Kraft für den nachhaltigen Sprung über den Widerstand von 13.314 Punkten zu fehlen. Ein Test ist keineswegs ist dem aktuellen Marktumfeld auszuschließen. Der nachhaltige Ausbruch über Tage/Wochen bleibt für mich eher unwahrscheinlich. Ich rechne weiterhin damit, dass sich der Deutsche Aktienindex ggf. noch bis Ende Q3 nochmals ein gutes Stück bewegen wird. Also gönnen wir doch dem Leitindex vielleicht nochmals den finalen Sprung auf +/- 13.314 Punkte.

Sie haben meine DAX Trading-Idee verpasst?

Viele Leser hatten mich zuletzt angeschrieben, dass ich doch mal wieder eine sogenannte „Index Trading-Idee“ veröffentlichen sollte. Diesem Wunsch bin ich am Montag nachgekommen und präsentiere Ihnen nachfolgend nochmals die Parameter meiner Trading-Idee:

Start: 24.08.2020

WKN: KB5ZD4

Kurs: 3,28 Euro

Stopp: 2,71 Euro

Wie geht’s weiter mit Lufthansa?

Sehr oft werde ich auf den Sinkflug der Lufthansa-Aktie angesprochen. Immer wieder kann ich eigentlich nur die gleiche Antwort geben. Natürlich ist in Zeiten des Coronavirus für die Lufthansa-Aktie tagtäglich ein neues Risiko. Langfristig gehe ich aber davon aus, dass sich die Aktie wieder deutlich erholen kann und genau so sollte man meiner Meinung nach die Lufthansa-Aktie aktuell auch betrachten. Kurzfristige Prognose in dieser Ausnahmesituation (Coronavirus) halte ich für sehr schwierig.

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Dax30 – Lufthansa Trading-Idee!

Dax30 – Lufthansa Trading-Idee!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des John Gossens Daily Dax. Täglich analysiere ich zwei Mal für Sie die internationalen Aktienmärkte. Morgens starten wir immer mit dem Blick auf den… › mehr lesen

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig den kostenlosen E-Mail-Newsletter von John Gossen. Herausgeber: GeVestor Verlag | VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Hinweis zum Datenschutz