Dax30 – Ein schlechter Februar…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Mit dem heutigen Handelstag ist der Monat Februar zu Ende gegangen. Rückblickend war es kein guter Monat für den deutschen Aktienindex, denn dieser hat in Summe auf Xetra satte 5,7% verloren. Nach vielen, vielen positiven Monaten wurde der deutsche Aktienindex nun richtig ausgebremst. Mit Blick auf die amerikanischen Aktienindizes sieht es überhaupt nicht so schlecht aus wie beim Dax aber das soll auch jetzt gar nicht das Thema sein.

Wird der März auch nicht besser?

Mit Hinblick auf die aktuelle Konstellation des deutschen Aktienindex kann wie schon in vergangenen Tagen betont, unverändert keine Entwarnung gegeben werden. Nicht ohne Grund hatte ich zuletzt ein potenzielles Kursziel bzw. einen erneuten Test die Marke von 12.000 Punkten ausgerufen. Dafür gab es aber auch eine klare Bedingung seitens der Entwicklung des deutschen Aktienindex. Und auf auf die Zone von 12.620 bis 12.740 Punkten sollten Sie weiterhin den Fokus legen. Denn diese wird darüber entscheiden, ob es nochmals zu einem Test der Marke von 12.000 Punkten kommt oder möglicherweise auch tiefer.

 

Dax30 – Meine Kursziele rücken näher…

Dax30 – Meine Kursziele rücken näher…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Es läuft nach Plan! Der deutsche… › mehr lesen

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.