Dax30 – Erholung auf dünnem Eis

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel.

Rückenwind der US Börsen

Die amerikanische Wall Street will nicht endgültig das Handtuch werfen. Ein Glück für den deutschen Aktienindex, denn ohne den heutigen Rückenwind der US Börsen wäre mit Sicherheit kein Kursplus von rund 50 Punkten zustande gekommen.

Dennoch ist und bleibt anzumerken, dass der Dax im Vergleich zum US Markt der Underperformer bleibt!

Nur eine technische Erholung

Anhand des heutigen 60 Minuten-Charts lässt es sich ganz gut visualisieren. Zu einem Abwärtstrend gehören auch Aufwärtsbewegung oder besser ausgedrückt: Es handelt sich dabei um eine technische Erholung vor einem weiteren Tiefpunkt. Ähnliches haben wir heute miterleben dürfen.

Seit Mitte Juli nehmen die Erholungspunkte deutlich ab und auf der Gegenseite kommen neue Tiefs zustande. Diese Verfahrensweise bestärkt die Bären und entkräftet die Bullen.

Erst bei einem Ausbruch über 9.770 und 9.810 Punkte könnte von einer Trendwende gesprochen werden. Solange wir unterhalb dieses Kursbereiches notieren, gehe ich fest davon aus, dass wir mindestens noch bis 9.480 Punkten fallen.

Mein Dax Fazit ist unverändert

Ich konzentriere mich nur auf die Fakten und das Ergebnis ist und bleibt wie schon seit Wochen identisch. Derzeit sind die Bullen eher in Gefahr und die Korrektur bleibt intakt. Erholungen stellen immer wieder einen Startschuss für eine weitere Abwärtswelle dar.

BASF – Aktuell wenig interessant

Der zuletzt erfolgte Trendbruch löste Abwärtsdruck auf die BASF Aktie aus. Nun steht ein weiterer, sekundärer Trend im Fokus der Aktionäre. Prinzipiell rechne ich damit, dass ähnlich wie beim Dax – auch die BASF Aktie noch nicht mit der Korrektur am Ende angelangt ist.

Hingegen kann es zu einer kurzfristigen Erholung kommen. Weiter als 83,50€ aber wohl kaum. Dahingehend halte ich es aktuell weder für Sinnvoll auf der Short – noch auf der Long Seite zu agieren. Da gibt es durchaus attraktivere Dax30 Aktien für einen Trade.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

29. Juli 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.