Dax30 – Es läuft wie geschmiert!

Ich begrüße Sie zu einer neuen Ausgabe meines täglichen Daily Dax Video Newsletter. Wie gewohnt werde ich für Sie den deutschen Aktienindex unter die Lupe nehmen und des Weiteren einen Dax30 Einzeltitel charttechnisch auswerten und je nach Lage einen passenden Trading-Tipp für Sie ausarbeiten.

Dax Rückblick

Insgesamt läuft es derzeit mehr oder weniger voll nach Plan! Erinnern wir uns gemeinsam zurück: Es sollte zu einer kräftigen Abwärtsbewegung bis zur 38 Tage-Linie kommen. Bei einer Verteidigung war von einer technischen Erholung bis 9.195 oder auch 9.253 Punkten auszugehen. Dieses Szenario wurde bislang sehr gut vom deutschen Aktienindex vollbracht. Nach einem Test der 38 Tage-Linie in der Vorwoche notierte der Dax zum Wochenauftakt in der Spitze bei 9.225 Punkten und somit innerhalb der Widerstandsmarken.

Sie kennen meine Prognose

Ausgehend vom thematisierten Widerstandsbereich erwarte ich weiterhin eine Abwärtsbewegung mit Ziel 9.000 Punkte und tiefer. Die erste Abwärtsbewegung, die anschließende technische Erholung und die laufende Welle 3 stellt mein finales Muster der aufgestellten Prognose dar.

Mein Dax Fazit

Mit dem heutigen Dax Abschlag ist die Sache mehr als eindeutig. Der deutsche Aktienindex befindet sich auf Kurs zu meinem Kursziel von 9.000 Punkten und tiefer. Dies kann weiterhin nur ein nachhaltiger Ausbruch über den Widerstand bei 9.253 Punkten verhindern. Solange dies nicht erfolgt, ist und bleibt mein Szenario absolut intakt. Sowohl mit Long aber auch Short Instrumenten lässt sich innerhalb dieser Marktphase eine attraktive Rendite erzielen. Wer bereits gestern innerhalb des Widerstandsbereiches eine Short Position eröffnet hat, kann sich heute und möglicherweise in den kommenden Tagen über weiter steigende Gewinne seines ausgewählten Instrumentes freuen.

E.ON – Ziel erreicht!

Der ehemals vorgestellte Trading Plan für die E.ON Aktie wäre am Ziel angekommen bzw. die Aktie hat sogar noch mehr an Boden verloren, wie ursprünglich von mir angenommen. Ich hoffe Sie konnten auch von dieser Trading Idee profitieren. Kommen wir aber nun auf den aktuellen Stand der Aktie zu sprechen. Der Bruch des Aufwärtstrends ist keineswegs ein gutes Zeichen. Dies kann zur Folge haben, dass es noch eine Etage tiefer geht. Die nächsten Unterstützungen liegen nun bei 13,20€ und 12,90€

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback/Fragen oder wünschen Sie sich einen besonderen Dax30 Einzeltitel?

Kontaktieren Sie mich unter j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

10. Dezember 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.