Dax30 – EZB Feuerwerk lässt nach

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel.

Weiterhin wenig Bewegung

Bislang neigt der Dax zu keinerlei großen Kurssprüngen in dieser Handelswoche. Weder nach oben – noch nach unten kommt Bewegung auf. Zunächst einmal scheinen die Anschlusskäufer für einen Bruch der 9.800er Marke zu fehlen.

Dies könnte bedeuten, dass es weiterhin im ersten Anlauf zu einem Rücksetzer in Richtung 9.615/9.600 Punkte kommt.

EZB Euphorie verpufft

Um die Vorwoche kräftig ins Plus zu hieven, dafür haben die Maßnahmen rund um die EZB und Draghi definitiv gereicht. Ein Triebwerk für einen direkt weiteren Anstieg scheint dies aber nicht zu sein.

200 Punkte Handelsspanne

Vorerst ist der deutsche Aktienindex in einer Handelsspanne von 200 Punkten gefangen, ohne dabei neue Signale zu generieren. Der Ausbruch über 9.800 oder der Rückfall unter 9.600 Punkte liefert wenn erst neue Impulse und das um mehr als 200 Punkte.

Rückenwind der US Börsen hat deutlich nachgelassen

Beinahe 2 Wochen kommt der große Bruder – die Wall Street nun schon nicht mehr in Fahrt. Auch hier fehlen dem Dax weitere Impulse. Kippt der US Markt doch noch nach unten weg? Dann besteht „mittelfristig“ wieder die Gefahr für einen Rücksetzer in Richtung 8.900 Punkte.

Mein Dax Fazit

Neue Schlussfolgerungen können noch nicht getroffen werden, solange wir zwischen 9.600 und 9.800 Punkten pendeln. Der nächste Ausbruch/Rückfall kann von großer Bedeutung sein.

Lufthansa bleibt zurück

Nicht immer ist billig ein Grund für einen Kauf – so lautet wohl die Devise im Hinblick auf die Lufthansa Aktie. Nach dem brutalen Abverkauf von 20,00 auf 12,00€ konnte sich die Aktie auf bis ca. 13,50€ erholen.

Ein Grund zur Freude aber keineswegs einen Trendumkehr. Es bleibt also auch hier das Risiko bestehen, dass ein nochmaliger Test des letzten Tiefs erfolgen wird.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

9. September 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.