DAX30 – Fest auf hohem Niveau…

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Lust auf DAX-Trading?

Dann lade ich Sie hiermit in meinen Trading-Club ein. Dort werden Indizes, Aktien, Rohstoffe aber auch Währungen gehandelt. Den Schwerpunkt stellt aber natürlich der Dax dar. In dieser Börsenwoche konnte ein Short und auch ein Long-Trade gewinnbringend zu Ende geführt werden. Betonen möchte ich aber unbedingt, dass Sie bei mir keine 1000 Prozent Raketen finden werden. Aber schauen Sie doch einfach mal vorbei und erhalten Sie einen kostenlosen Testzeitraum unter: Kostenlose Informationen zum Trading-Club

Meine Worte von Montag

„Unter Zuhilfenahme der erwähnten Retracements ergibt sich oberhalb von 12.400 Punkten ein Kursziel und dieses liegt bei circa 12.540 Punkten und entspricht dem 62er Fibonacci Retracement. Der Kurskorridor von +/- 12.540 Punkten sollte den Dax erneut ausbremsen und mindestens in Richtung der Marke von 12.000 Punkte führen.“

Der heutige Handelstag

Unterm Strich wenig Bewegung. Der Dax pendelt wie erwartet um die 12.540 Punkte herum und wartet wohl darauf, dass er am Freitag eine möglichst hohe Abrechnung für die Hexen (Großer Verfallstag) vollbringt. Der „Slow-Stochastic“ Indikator deutet auf einen inzwischen überkauften Zustand hin, welcher jedoch aufgrund des bevorstehenden Verfallstages vorerst ignoriert werden dürfte. Bis Freitag bleibe ich dabei: Der Kurskorridor um +/- 12.540 Punkten dürfte vorerst zur Tagesordnung gehören.

Dax30 – Widerstandszone im Fokus?

Dax30 – Widerstandszone im Fokus?Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Behalten Sie die Widerstandszone gut im… › mehr lesen

Henkel – Geht’s schon los?

Auf die Wirkungskraft der 200 Tage-Linie hatte ich deutlich hingewiesen und wie erwartet hat die Henkel-Aktie nun schon wieder den Weg nach unten eingeschlagen. Nochmals abwärts in Richtung 111,00 Euro ist bis Ende Oktober mein Trading-Plan.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.