DAX30 – Ich habe Sie gewarnt!

Vor nur 24 Stunden hatte ich es zum Thema gemacht. Sollten Sie also die gestrige Ausgabe verpasst, rate ich Ihnen, sich diese anzuschauen. Für den Moment greife ich aber natürlich den Kernpunkt nochmals auf:

Es handelte sich dabei um das 62er Fibonacci-Retracement! Sofern es dem Dax innerhalb der aktuellen Bewegung nicht gelingt, diesen Widerstand aus dem Weg zu räumen, bleibt der Dax für eine zweite Abwärtswelle mit Zielen von 12.700 und 12.500 Punkten gefährdet.

Der heutige Handelstag

Nach einem Sprung bis knapp über die Marke von 13.200 Punkten, ist der Dax wieder deutlich zurück gefallen. Letztendlich beendete der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands den Handelstag auf Xetra mit einem Endstand von 13.050 Punkten. Die entscheidende Widerstandsmarke ist somit wieder in weite Ferne gerückt.

Dax30 – Ein schlechter Februar…

Dax30 – Ein schlechter Februar…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Mit dem heutigen Handelstag ist der… › mehr lesen

VW – Sichern Sie sich ab!

Kommt die Rally ins Stocken? Noch gibt es keinen Grund zur Panik aber sichern Sie definitiv Ihre Positionen – sofern Sie long investiert sein sollten ab. Entsprechende Unterstützungen lassen sich anhand des Tagescharts ausmachen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.