Dax30 – Ist da was dran oder nicht?

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Dax kämpft sich zurück

Bereits gestern konnte sich der deutsche Aktienindex von seinem zwischenzeitlichen Tagestief erholen. Heute gelang es dem Index seine kurzfristige technische Erholung fortzusetzen. Wohl gemerkt ist dies jedoch nur aufgrund der weiterhin sehr starken amerikanischen Aktienmärkte möglich. Während ich beim amerikanischen Aktienmarkt weiterhin durchweg bullig gestimmt bin, bleibe ich hingegen beim deutschen Aktienindex bärisch gestimmt!

Wenn auch der deutsche Aktienmarkt sich ein gutes Stück geholt hat, so ist und bleibt die Großwetterlage seit einigen Monaten doch angespannt. Insbesondere seit dem Rückfall unter die Marke von 13.200 Punkten haben die Bullen wieder ein Problem. Dann während der amerikanische Aktienmarkt seit nun mehr als zwölf Monaten von einem Rekord zum anderen Rekord stürmt, bleibt der Dax deutlich abgeschlagen. Und inzwischen ist der Index nicht nur abgeschlagen, sondern einfach nur schwach. Lassen Sie sich also keineswegs von den kurzfristigen Bewegungen aus der Ruhe bringen. Dann erst ein nachhaltiges Überschreiten der Marke von 13.200 Punkten würde sich das charttechnische Bild wieder leicht aufhellen.

Stay cool

Ein diszipliniertes vorgehen aber auch Ruhe ist für das Trading unerlässlich. Machen Sie sich also vor einer endgültig erfolgten Entscheidung des Marktes nicht unnötig verrückt. Denn innere Unruhe führt nur dazu, dass die emotionale Ebene Sie zu Fehlentscheidungen an den internationalen Aktienmärkten führt. Was so leicht klingen mag, ist durchaus eine harte Aufgabe und bedarf jahrelanger Entwicklung.

Der Jahresauftakt ist an den Aktienmärkten üblicherweise von zunächst positiven Kursen geprägt, da einiges an Liquidität in den Markt strömt und oftmals schwache Aktien aus dem Vorjahr gekauft werden. Während dies jedoch bislang einzig und allein beim amerikanischen Aktienmarkt sich bewahrheitet, ist dies beim Dax nicht unbedingt wieder zu finden. Aber warten wir einmal die nächsten Handelstage ab, ob sich möglicherweise die Lage ändert oder das nur derzeit ein kurzes Luft holen vor der nächsten Abwärtsbewegung ist.

Dax30 – Erholung geht weiter…

Dax30 – Erholung geht weiter…Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Bevor ich auf den heutigen Handelstag… › mehr lesen

20 % Rabatt auf den Trading-Club!

Sichern Sie sich jetzt noch das Angebot in Höhe von 20 % auf den John Gossens Trading Club. Starten Sie mit uns im Börsenjahr 2018 durch und handeln Sie Indizes und Aktien gehebelt. Dazu erhalten Sie live Updates per E-Mail und SMS und einen wöchentlichen Videomarktausblick. Interesse? Dann warten Sie nicht lange und schlagen Sie jetzt zu. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link um weitere Informationen zu erhalten:

John Gossens Trading-Club

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.