Dax30 – Kracht es bald?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Eine Hausnummer zu groß?

Und täglich grüßt das Murmeltier. Anders kann man es wohl kaum betiteln. Während die US-Indizes sich wieder ein Stück nach oben bewegen und der Dow Jones Index sogar die 19.000 Punkte erreichen konnte, verbleibt der Dax weiterhin unterhalb des Kurswiderstandes von 10.800-10.830 Punkten.

Die letzten Wochen und Tage hat die Wall Street deutlich zulegen können. Trump war dabei der entscheidende Kurstreiber und der Dax ist auf der Strecke geblieben. Es scheint fast so, dass der Leitindex der 30 größten Unternehmen Deutschlands einfach nicht die Pluszone im Börsenjahr 2016 klettern soll.

Italien im Fokus

Am 4. Dezember wird in Italien über eine Verfassungsreform abgestimmt. Sollte das Referendum scheitern, dann könnte wieder einiges Unsicherheit auf die EU eintreffen. Vielleicht ist es auch dieses Thema, was den Dax zu dieser Zurückhaltung zwingt. Unsicherheit ist alles andere als gern gesehen bei den Marktteilnehmern.

FOMC Sitzungsprotokoll

Auch wenn die US-Börsenwoche mehr oder weniger morgen schon endet, so wird es morgen Abend nochmals richtig spannend. Um 20.00 Uhr MEZ wird das nächste FOMC Sitzungsprotokoll veröffentlicht und wie immer blicken die Anleger gespannt auf potenzielle Hinweise für eine weitere Leitzinsanhebung der US-Notenbank.

Dax Fazit

Ich wiederhole mich nur ungern aber wie schon gestern geschildert: Ich halte die aktuelle Situation für äußerst gefährlich. Denn der Index verharrt unter dem Widerstand und erst ein endgültiger Ausbruch auf Monatsbasis über die Marke von 10.830 Punkten wäre ein positives Signal.

Insgesamt ist und bleibt der Index unterhalb von 11.000 Punkten für einen Rückfall bis 10.200 Punkten offen. Denn wenn schon ein Anstieg von mehr als 1.000 Punkten im Dow Jones Index den Dax schon nicht beflügeln konnte, was muss dann erst folgen?

Sind Sie schon Club-Mitglied?

In meinem Trading-Club gibt es konkrete Empfehlungen. Den Ein- und Ausstieg erhalten Sie von mir in Echtzeit via E-Mail und SMS. Dazu gibt es natürlich das geeignete Handelsprodukt bis ins Detail. Neugierig? Dann schauen Sie doch einfach mal vorbei.

1000% Versprechungen kann und werde ich Ihnen nicht geben aber der ein oder andere spannende und lukrative Trade wird Ihnen mit Sicherheit gefallen. Noch in dieser Woche wird der nächste Trade aller Wahrscheinlichkeit nach gestartet. Weitere Informationen zu John Gossens Trading Club erhalten Sie HIER.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. November 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.