Dax30 – Kursziel 11.000 Punkte?

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der große Rück- und Ausblick

Es ist wieder soweit, wir blicken zurück auf die Dax Handelswoche und wagen natürlich auch einen Blick auf die neue Börsenwoche. Und eines kann ich ihn gleich direkt mit auf den Weg geben, es wird verdammt spannend!

Kommen wir direkt auf den wichtigen Punkt zu sprechen, denn während die amerikanische Wall Street schon wieder auf dem Weg nach oben ist, ist der Dax doch schon wieder ein gutes Stück von seinem bisherigen Jahreshoch entfernt. Exakt diese Diskrepanz halte ich insbesondere mit Bezug auf den momentanen Vergleich zu den amerikanischen Aktienmärkten für sehr entscheidend.

Keine Panik aber…

Natürlich liegen noch keine konkreten Verkaufssignale vor, denn diese werden letztendlich erst unterhalb von 11400 Punkten aufkommen. Aufgrund der aktuellen charttechnischen Konstellation halte ich es dennoch für durchaus realistisch, dass der deutsche Aktienindex in den kommenden Wochen schon in Richtung 11000 Punkte fallen könnte.

Gleichzeitig möchte ich aber unbedingt betonen, dass selbst mit einem Rückfall auf die Marke von 11000 Punkten, weiterhin genügend Aufwärtspotenzial für die Bullen besteht, um in Richtung 12000 Punkte oder auch höher vorzudringen.

Als Swing Trader lässt sich sowohl von fallenden wie auch steigenden Kursen profitieren, dahingehend komme ich zu dem Entschluss, dass derzeit das Chance Risiko Verhältnis im kurzfristigen Zeitfenster Stück für Stück in die Hände der Bären übergeht.

Der Markt entscheidet

Selbstverständlich kann sich diese Situation auch blitzartig ändern, dies geht es immer an den globalen Aktienmärkten zu berücksichtigen.

Aber mit meinem täglichen Newsletter halte ich die selbstverständlich auf dem Laufenden und sollte sich die charttechnische Lage ändern und Einfluss auf meine jetzige Prognose nehmen, werden sie ist exakt an dieser Stelle frühzeitig von mir erfahren. Und mit diesen Worten verabschiede ich mich nun ins Wochenende und freue mich wenn sie am Montag wieder einschalten.

Wie ich mich nun positioniere?

Wenn Sie dies im Detail erfahren möchten, dann lade ich Sie hiermit zu einem kostenlosen Test meines Börsendienstes „John Gossens Trading Club“ ein. Erst heute habe ich wieder einen neuen Trade mit Gewinn verkauft! Nein, es gibt hier keine 1000% Kursraketen zu finden. Dafür aber der ein oder andere spannende Trade mit einem überschaubaren Risiko von 0,5 bis maximal 2 Prozent.

Mehr zu diesem Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

3. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.