Dax30 – Kursziel 11.000 wird realistisch

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Rückblick auf Freitag

Ein paar Passagen vom vergangenen Freitag möchte ich heute zitieren, um die entsprechende Aufmerksamkeit auch auszulösen:

„Kommen wir direkt auf den wichtigen Punkt zu sprechen, denn während die amerikanische Wall Street schon wieder auf dem Weg nach oben ist, ist der Dax doch schon wieder ein gutes Stück von seinem bisherigen Jahreshoch entfernt. Exakt diese Diskrepanz halte ich insbesondere mit Bezug auf den momentanen Vergleich zu den amerikanischen Aktienmärkten für sehr entscheidend.“

Aufgrund der aktuellen charttechnischen Konstellation halte ich es dennoch für durchaus realistisch, dass der deutsche Aktienindex in den kommenden Wochen schon in Richtung 11000 Punkte fallen könnte.“

Immer wieder wichtig

Gleichzeitig möchte ich aber unbedingt betonen, dass selbst mit einem Rückfall auf die Marke von 11000 Punkten, weiterhin genügend Aufwärtspotenzial für die Bullen besteht, um in Richtung 12000 Punkte oder auch höher vorzudringen.

Als Swing Trader lässt sich sowohl von fallenden wie auch steigenden Kursen profitieren, dahingehend komme ich zu dem Entschluss, dass derzeit das Chance Risiko Verhältnis im kurzfristigen Zeitfenster Stück für Stück in die Hände der Bären übergeht.

Die Schere wird noch größer

Eine stabile bzw. unveränderte Wall Street aber im Dax machten sich erneut Gewinnmitnahmen breit. Meine aufgestellte Analyse vom vergangenen Freitag nimmt mehr und mehr Form an.

Drei Gewinner in Folge

Wenn Sie mehr im Detail erfahren möchten, dann lade ich Sie hiermit zu einem kostenlosen Test meines Börsendienstes „John Gossens Trading Club“ ein. Erst heute habe ich wieder einen Dax Trade Gewinn verkauft! Nur bitte eines direkt vorab: Nein, es gibt im Trading-Club keine 1000% Kursraketen zu finden. Dafür aber der ein oder andere spannende Trade mit einem überschaubaren Risiko von 0,5 bis maximal 2 Prozent.

Mehr zu diesem Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

6. Februar 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.