DAX30 – Lässt der Verfall schon grüßen?

Wie üblich werfe ich innerhalb der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der heutige Handelstag

Am Freitag steht der Hexensabbat bevor und es macht den Anschein, dass die Märkte derzeit wieder nach oben gezogen werden, um eine möglichst hohe Abrechnung zu forcieren. Die Bullen haben sich dahingehend gleich zum Wochenauftakt mächtig ins Zeug gelegt, was wohl am meisten dem positiven Rückenwind der US-Börsen zu verdanken ist. Meines Erachtens ist diese Woche ein vielleicht guter Zeitpunkt, um sich insbesondere aus dem US-Aktienmarkt zu verabschieden und nach einer Konsolidierung oder auch Korrektur wieder einzusteigen.

Ein wichtiges Dax-Retracement

Wie Sie vielleicht schon seit Monaten oder auch Jahren festgestellt haben, bin ich ein großer Befürworter der sogenannten Fibonacci Retracements. Es handelt sich hierbei um nicht den „heiligen Gral“ und sollten Sie diesen gefunden haben, geben Sie mir doch bitte eine kurze Information. Eine Portion Sarkasmus sei an dieser Stelle gestattet aber nun zurück zum Leitindex.

Unter Zuhilfenahme der erwähnten Retracements ergibt sich oberhalb von 12.400 Punkten ein Kursziel und dieses liegt bei circa 12.540 Punkten und entspricht dem 62er Fibonacci Retracement. Der Kurskorridor von +/- 12.540 Punkten sollte den Dax erneut ausbremsen und mindestens in Richtung der Marke von 12.000 Punkte führen. Je nach Korrektur-Umfang der US-Aktienmärkte steht auch einem erneuten Test des letzten Tiefs nichts im Wege. Bricht das letzte Tief, dann muss mit einer Ausdehnung bis circa 11.600 Punkte gerechnet werden.

Henkel – Eine harte Zone

Rund sieben Euro konnte die Henkel-Aktie bislang wieder aufholen. Ähnlich wie beim Dax trifft Henkel jedoch nun auch auf einen harten Widerstandsbereich. Im Fokus steht dabei insbesondere die 200 Tage-Linie. Rechnen Sie mit einem Abprall nach unten!

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt innerhalb des Daily Dax Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. September 2017

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.