Dax30 – Planmäßiger Abprall…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Meine Worte von Mittwoch

Wie erwartet konnte der Dax seine Kurserholung fortsetzen und heute nun den Widerstand bei 11.460 Punkten erreichen. Hiermit wurde also das Mindestziel für die laufende Kurserholung erfolgreich abgearbeitet. Aber ob die Bewegung noch weiter anhalten kann, ist fraglich. Jedenfalls traue ich dem Dax kurzfristig nicht mehr als 1-2 Prozent an Kurspotenzial. Spätestens der Bereich von 11.690/11.730 Punkten dürfte den Dax wieder deutlicher unter Druck bringen. Bleiben Sie also wachsam, denn auch die momentane Erholung der Wall Street könnte in vielleicht schon 24-48 Stunden vorüber sein und ein Rückschlag der Bären nicht ganz unwahrscheinlich.

Alles nach Plan!

Dieses Mal hat alles gepasst. Nicht nur der Zeitpunkt, nämlich binnen 24-48 Stunden, nein auch der Umkehrpunkt für den Dax. Denn heute prallte der Leitindex bei exakt 11.690 Punkten nach unten ab und verlor rund 170 Punkte. Die aktuelle Bewegung könnte kurzfristig zumindest in den Bereich von 11.460 Punkte führen.

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos.

Dax30 - Potenzial nach oben bleibt begrenzt!

Dax30 - Potenzial nach oben bleibt begrenzt!Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. In meiner Ausgabe von Montag und… › mehr lesen

 

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.