Dax30 – Putin treibt die Kurse

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex und im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Einzeltitel.

Ruhige Worte von Putin

Die Stimmung zu Beginn des heutigen Handelstages war leicht betrübt. Zunächst einmal fiel der Dax bis auf knapp 9.100 Punkte zurück. Im weiteren Tagesverlauf drehte die Stimmung dann aber rasant in die Hände der Bullen. Woher aber kam die gute Stimmung?

Es waren friedliche Worte seitens Putin, welcher verlauten ließ, dass es keinen Streit zwischen Ost und West um die ukrainische Halbinsel gebe. Dies führte dazu, dass sich die Anleger, welche sich zuletzt in die Flucht haben schlagen lassen, nun wieder in den Markt investierten.

Aufatmen im Dax

Den zweiten Tag in Folge ging es für den deutschen Aktienindex bergauf. In der Spitze notierte der Index sogar kurz oberhalb der Marke von 9.300 Punkten, prallte aber exakt an dem 50er Fibonacci Retracement ab, welches einen Widerstand darstellt. Letztendlich verblieb ein Kurszuwachs von immerhin 0,7 Prozent auf 9.242 Punkte.

Wohin führt die Erholung?

Weiterhin ist die laufende Erholung nur als technische Gegenreaktion einzustufen. Erst mit Kursen oberhalb 9.380 bzw. 9.412 Punkte halte ich eine Bodenbildung für abgeschlossen. Ob die laufende Erholung noch ein wenig anhalten kann, dies dürfte seitens der Wall Street entschieden werden. Dort stehen morgen die US Notenbank bzw. deren Vorsitzende Yellen im Fokus der Anleger. Allerdings könnte der heutige Rückfall schon ein negativer Vorgeschmack für die kommenden Handelstage sein.

Bleiben Sie vorsichtig

Wie schon thematisiert: Die laufende Erholung war überfällig nach einer Abwärtsstrecke von rund 800 Dax Punkten. Noch sind aber entscheidende Hürden weiterhin nicht aus dem Weg geräumt. Demnach muss davon ausgegangen werden, dass eine nochmalige Annäherung erneut in Richtung der Marke von 9.000 Dax Punkten nur eine Frage der Zeit ist.

Henkel – Rücklauf an die 200 Tage-Linie

Der heutige Chart zur Henkel Aktie dient gleich zwei Beispielen. Zunächst einmal ist rückblickend erkennbar, dass nach dem Unterschreiten der 200 Tage-Linie, zunehmender Abwärtsdruck resultierte. Nun ist parallel zum Dax eine technische Erholung eingetreten. Interessant ist nun: Die Aktie notiert unmittelbar vor zahlreichen Widerständen und dazu gehörend auch die 200 Tage-Linie! Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die Aktie nun wieder einen Rücksetzer vollzieht.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

18. März 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.