Dax30 – Rallyemodus bestätigt

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Der Aufwärtstrend ist ungebrochen

Die Vorwoche zeigte bereits eindeutig, dass der Dax definitiv den Drang verspürt hat, um nach oben auszubrechen. Obwohl sich die US Märkte kaum bewegten, kletterte das Dax Barometer stetig nach oben.

Dabei wurde zuletzt das 62er Retracement aus dem Weg geräumt und hierdurch ein Kaufsignal generiert. Dieses Kaufsignal kann nun das Potenzial besitzen (wie ehemals schon bei einem Ausbruch vermerkt), um den Dax bis ca. 11.800 Punkte im übergeordneten Modus ansteigen zu lassen.

Drei Fakten für die Bullen

Der Abwärtstrend ist längst Geschichte und die 200 Tage-Linie wurde inzwischen nachhaltig durchbrochen. Erst mit einem Rückfall unter den sogenannten SMA200 haben die Bullen einen Grund zur Sorge. Darüber besteht nun das Potenzial für einen Anstieg bis 11.800 Punkten. Vielleicht noch im Dezember, spätestens bis Mitte Januar.

EZB treibt den Markt

An diesem Donnerstag tagt die EZB und die Anleger erwarten einen aggressiven Schritt seitens der europäischen Zentralbank. Auch diese Tatsache dürfte mitunter dafür ein Grund sein, warum sich der Dax quasi im Alleingang nach oben befindet.

Schließlich haben die US Märkte keinerlei Impulse geliefert – warum auch! Schließlich droht dort schon bald die erste Zinswende und in Europa wird weiterhin Vollgas gegeben.

Konsolidierungen nicht auszuschließen

Wenn ein Markt so stark steigt, muss natürlich stets von einer Konsolidierung ausgegangen werden. Diese kann 100, 200 oder auch 300 Punkte an Umfang haben. Fakt ist: Oberhalb der 200 Tage-Linie bleiben die Bullen im Rallyemodus mit einem Ziel von bis zu 11.800 Punkten.

Wie die Anleger an diesem Donnerstag reagieren werden? Das steht wohl in den Sternen. Wird der Dax weiter befeuert oder sehen wir Gewinnmitnahmen? Quasi ein „Sell on good News“?

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. November 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Tranding Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.

Regelmäßig Informationen über Marktberichte erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von John Gossen. Über 344.000 Leser können nicht irren.