Dax30 – Schwer angeschlagen…

Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel.

Starker Rückschlag

Die Woche war gut gestartet. Allerdings hielt die gute Stimmung des Wochenstarts nicht lange an und 24 Stunden später setzte eine Abwärtsbewegung ein, welche sich dann auch über die gesamte Börsenwoche erstreckte. Auf Wochensicht verlor der Dax mehr als 4 Prozent und musste dabei auch die Marke von 11.000 Punkte aufgeben. Dies führte zu einer weiteren Stopp-Lawine und letztendlich sogar zu einem Rückfall unter 10.800 Punkte.

Wann schlagen die Bullen zurück?

Der Handelskrieg überschattet die internationalen Aktienmärkte und da sich die charttechnische Lage nun auch beim US-Aktienmarkt deutlich eingetrübt hat, ist und bleibt natürlich weiteres Abschlagsrisiko beim Dax nicht ausgeschlossen. Mittelfristig kann die Marke von 10.580 ein noch durchaus realistisches Ziel darstellen.

Diese kann auf direktem Wege noch erreicht werden. Die Betonung liegt auf kann, denn sollte die Stimmung aufhellen, ist auch mit einem schnellen Rückschlag der Bullen zu rechnen. Ohnehin gehe ich davon aus, dass sich die Bullen in der kommenden Börsenwoche wieder zurückmelden werden und zumindest kurzfristig einen Sprung auslösen.

11.050 Punkte nun ein Widerstand

Diese Marke stellt nun einen Kurswiderstand dar und kann vorerst als kleines Erholungsziel für den Monat Dezember anvisiert werden. Aber politische Börsen sind natürlich schwer einzuschätzen, denn mit jeder kleinen Meldung kann die Stimmung kippen.

Dax30 – Nächstes Ziel 11.730 Punkte….

Dax30 – Nächstes Ziel 11.730 Punkte….Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Video-Newsletters „John Gossens Daily Dax.“ Täglich analysiere ich für Sie den Dax Index und einen Dax30 Einzeltitel. Keine Veränderung Anders kann man einfach… › mehr lesen

Wirecard setzt sich ab

Auch wenn die Wirecard-Aktie in dieser Woche ebenso wie der Dax einbüßen musste, gibt es dennoch eine gute Nachricht. Das letzte Tief kann bislang verteidigt werden und eine Bodenbildung rückt in den Fokus.

Mehr zu diesen Themen wie üblich innerhalb meines Videos.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.